Heilbutt aus der Pfanne Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Heilbutt aus der PfanneDurchschnittliche Bewertung: 3.71524
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Heilbutt aus der Pfanne

mit Paprikasauce und Zucchini

Rezept: Heilbutt aus der Pfanne

Heilbutt aus der Pfanne - Fisch und frisches Gemüse mit feuriger Sauce – Genuss der Extraklasse

466
kcal
Brennwert
1 Std. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 rote Paprikaschote (ca. 200 g)
1 Fleischtomate
1 große rote Pfefferschote
50 g Walnusskerne
1 Scheibe Vollkorn-Weizentoast
Jetzt kaufen!1 Limette
3 EL Tomatenmark
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
100 g grüne Oliven (mit Stein)
2 Zwiebeln (ca. 100 g)
2 Zucchini (ca. 500 g)
5 Stiele Petersilie
640 g Heilbuttfilet (à ca. 160 g)
etwas Mehl
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 kleine Pfanne, 1 Backblech, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Pfannenwender, 1 Stabmixer, 1 hohes Gefäß, 1 Zitronenpresse, 1 großes Messer, 1 Teller

Zubereitungsschritte

Heilbutt aus der Pfanne: Zubereitungsschritt 1
1

Paprikaschote auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft 200 °C, Gas: Stufe 3-4) unter mehrmaligem Wenden 20 Minuten rösten.

Heilbutt aus der Pfanne: Zubereitungsschritt 2
2

Nach 5 Minuten Tomate und Pfefferschote dazugeben.

Heilbutt aus der Pfanne: Zubereitungsschritt 3
3

Schoten und Tomate aus dem Backofen nehmen und unter einem feuchten Tuch abkühlen lassen, anschließend häuten. Tomate vierteln, Stielansatz entfernen und entkernen. Paprika ebenfalls vierteln und entkernen.

Heilbutt aus der Pfanne: Zubereitungsschritt 4
4

Pfefferschote längs halbieren und entkernen.

Heilbutt aus der Pfanne: Zubereitungsschritt 5
5

Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten. Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Limette auspressen.

Heilbutt aus der Pfanne: Zubereitungsschritt 6
6

Paprika, Tomate und Pfefferschote zusammen mit Toast, Walnüssen, Tomatenmark und 2 EL Limettensaft mit einem Stabmixer fein pürieren, dabei 3 EL Olivenöl nach und nach dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. (Kann am Vortag zubereitet und im Kühlschrank aufgehoben werden. Vor dem Servieren dann auf Zimmertemperatur bringen.)

Heilbutt aus der Pfanne: Zubereitungsschritt 7
7

Olivenfleisch in Scheiben vom Stein schneiden. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.

Heilbutt aus der Pfanne: Zubereitungsschritt 8
8

Zucchini waschen, trockenreiben und in 5 mm große Würfel schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und grob hacken.

Heilbutt aus der Pfanne: Zubereitungsschritt 9
9

Heilbuttfilets waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Fischfilets darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten braten.

Heilbutt aus der Pfanne: Zubereitungsschritt 10
10

Restliches Öl in eine große heiße Pfanne geben und die Zucchiniwürfel darin bei starker Hitze unter Rühren kräftig anbraten.

Heilbutt aus der Pfanne: Zubereitungsschritt 11
11

Nach 2 Minuten Hitze reduzieren, Zwiebeln dazugeben und 4 Minuten unter Schwenken garen. Oliven und Petersilie dazugeben, mit Pfeffer und wenig Salz würzen, nach Belieben etwas Olivenlake dazugießen. Fisch, Gemüse und Paprikasauce auf Teller geben und nach Belieben mit Petersilie garnieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Schön pikant, tolles Rezept. Wenn man statt der "normalen" Wurzelpetersilie kauft, kann man die Wurzel übrigens noch zum Gemüse schneiden. Find ich total lecker Gruß Ramona