Indisches Biryani-Hähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Indisches Biryani-HähnchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31531

Indisches Biryani-Hähnchen

Rezept: Indisches Biryani-Hähnchen
20 min.
Zubereitung
4 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Zutaten:
Hier kaufen!1 TL frisch gehackter Ingwer
2 Knoblauchzehen , zerdrückt
1 EL Garam Masala
1 TL Chilipulver
Jetzt online kaufenKurkuma
2 TL Salz
Kardamomkapseln online bestellen5 weiße oder grüne Kardamomkapseln , zerstoßen
300 g fettarmer Naturjoghurt
1 Poularde , küchenfertig, ohne Haut, in 8 Stücken (1,5kg)
150 ml Milch (1,5 % Fett)
1 TL gehackter Safranfäden
100 g Ghee oder Butter
2 Zwiebeln , in Ringen
450 g Basmatireis
Jetzt hier kaufen!2 Stangen Zimt
4 schwarze Pfefferkörner
Chili hier kaufen.4 frische grüne Chilis , fein gehackt
4 EL Zitronensaft
Koriander jetzt bei Amazon kaufen2 EL fein gehackte frische Blätter Koriander
1 TL Schwarzkümmelsame
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ingwer, Knoblauch, Garam masala, Chilipulver, Kurkuma, 1 Teelöffel Salz und Kardamom verrühren. Mit Joghurt und Hühnerfleisch vermengen, 3 Stunden marinieren.

2

Die Milch mit dem Safran aufkochen; dann beiseite stellen.

3

Das Ghee in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin goldbraun braten. Die Hälfte der Zwiebeln herausnehmen und beiseite stellen.

4

Den Reis mit Schwarzkümmel, Zimt und Pfeffer in reichlich Wasser halb gar kochen. Abgießen und in einer Schüssel mit 1 Teelöffel Salz mischen.

5

Die Hähnchen-Gewürz-Mischung zu den Zwiebeln in den Topf geben. Jeweils die Hälfte der Safranmilch, der Chillies, der Korianderblätter und des Zitronensaftes
zugeben. Reis und restliche Zutaten darauf verteilen. Abgedeckt bei geringer Hitze etwa 1 Stunde garen. Wenn das Fleisch dann noch nicht weich ist, weitere 15 Minuten köcheln. Alles gut vermischen und sofort servieren.