Kartoffel-Kräuter-Brot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Kräuter-BrotDurchschnittliche Bewertung: 41523

Kartoffel-Kräuter-Brot

Kartoffel-Kräuter-Brot
40 min.
Zubereitung
3 h. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot Springform, 26 cm Durchmesser
300 g mehligkochende Kartoffeln
600 g Weizenmehl Type 550
1 Würfel Hefe (42 g)
½ TL Zucker
175 ml lauwarmes Wasser
1 Ei
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 TL Salz
1 Hand voll frisch gehackte Kräuter z. B. Petersilie, Basilikum, Dill, Salbei und Rosmarin
Außerdem
1 Eigelb
Hier bei Amazon kaufen2 EL Sesamsamen
grobes Salz
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl für die Form
frische Kräuter für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen und ca. 30 Minuten gar dämpfen. Anschließend abgießen, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen.
2
Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hinein drücken und die Hefe hinein bröckeln. Mit dem Zucker und 4 EL lauwarmem Wasser verrühren. Abgedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Mit ca. 150 ml lauwarmem Wasser, dem Ei, Öl Salz, die gehackten Kräuter und die Kartoffeln zum Vorteig geben, alles gründlich verkneten. Eventuell noch etwas Wasser oder Mehl dazu geben. Zugedeckt weitere ca. 30 Minuten gehen lassen.
3
Die Springform mit Öl auspinseln.
4
Den Teig noch einmal gut durchkneten. Erst zu einer langen Rolle dann in der Backform zu einer Schnecke formen und zugedeckt nochmals 30 Minuten ruhen lassen.
5
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
6
Das Brot im Ofen ca. 50 Minuten goldbraun backen. Etwa 10 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen mit verquirltem Eigelb einpinseln und mit Sesam und grobem Salz bestreuen. Aus dem Ofen nehmen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nach Belieben mit frischen Kräutern garnieren.