Krabbenküchlein mit Zitronencreme Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Krabbenküchlein mit ZitronencremeDurchschnittliche Bewertung: 3.71526

Krabbenküchlein mit Zitronencreme

Krabbenküchlein mit Zitronencreme
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier anrufen!200 g feine Haferflocken
200 g Semmelbrösel
250 g Krebsfleisch aus der Dose
1 rote Paprikaschote
3 Frühlingszwiebeln
100 ml Fischfond
3 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ TL Chilipulver
4 EL Mayonnaise aus dem Glas
1 EL Zitronenschale abgerieben
2 TL Limettensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Fischfond etwas erhitzen und die Haferflocken darin einweichen. Das Krebsfleisch abtropfen lassen und fein hacken. Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und fein hacken. Die Eier verschlagen. Das Krebsfleisch mit der Paprika und den Frühlingszwiebeln mischen. Die Haferflocken eventuell abtropfen lassen. Haferflocken und Semmelbrösel zum Krabbenfleisch geben, mit Salz, Chili und Pfeffer würzen und mit den Eiern verkneten. Sollte die Masse zu weich sein, dann esslöffelweise noch Semmelbrösel dazugeben. Aus der Masse 8 Bratlinge formen und im heißen Öl in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten. Die fertigen Bratlinge auf ein Holzbrett legen und mit einem runden Ausstecher (eventuell auch ein Glas von ca. 10 cm Durcmesser) 8 Plätzchen ausstechen. Bratlingsreste aufheben.
2
Die Mayonnaise mit der Zitronenschale und dem Limettensaft verrühren. Die Bratlinge mit einem Salatblatt auf Teller anrichten und jeweils mit einem Klecks Zitronenmayonnaise servieren.

Zusätzlicher Tipp

Man Kann die Bratlinge auch servieren ohne sie auszustechen. Das ist nur optisch schöner. Die Bratlingsreste kann man eventuell in kleine Stücke schneiden und als pikante Zugabe auf einen gemischten Salat geben.