Mariniertes Tandoori-HähnchenDurchschnittliche Bewertung: 3.51525

Eatsmarter Exklusiv-Rezept

Mariniertes Tandoori-Hähnchen

mit Mango-Melisse-Chutney

Rezept: Mariniertes Tandoori-Hähnchen
Mariniertes Tandoori-Hähnchen - Gut gewürzter Grillgenuss: butterzartes Filet mit fruchtiger Begleitung
  • Kalorien
    302
    pro Portion
  • Zubereitung
    1 Std. fertig in 1 Std. 40 Min.
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Bewertung
    (25 Bewertungen)
Warum gesund

Das feine Hähnchenbrustfilet ist extrem arm an Fett und dafür reich an Eiweiß. Mango gibt hier nicht nur den exotischen Extra-Kick, sondern sorgt außerdem für reichlich Vitamin C und Provitamin A.

Noch smarter

Sie können das Hähnchenfilet ganz nach Belieben auch durch Putenbrust ersetzen; Kalorien- und Fettgehalt sind in etwa gleich.

Food-Check
Sehr gut Okay Vorsicht
Fett2 g**
gesättigte Fettsäuren0.6 g**
Eiweiß / Protein52 g**
Ballaststoffe2.5 g*
zugesetzter Zucker2 g**
Kalorien302 !
Was hinter der EAT SMARTER!-Bewertung steckt
Nährwerte
Kcal302
Eiweiß/Protein/g52
Fett/g2
gesättigte Fettsäuren/g0.6
Kohlenhydrate/g16
zugesetzter Zucker/g2
Ballaststoffe/g2.5
BE1.5
Cholesterin/mg134
Harnsäure/mg371
Vitamin A/mg0.3
Vitamin D/μg0
Vitamin E/mg1.6
Vitamin B1/mg0.2
Vitamin B2/mg0.3
Niacin/mg29.3
Vitamin B₆/mg0.8
Folsäure/μg41
Pantothensäure/mg1.6
Biotin/μg6.3
Vitamin B12/μg0.7
Vitamin C/mg27
Kalium/mg662
Calcium/mg109
Magnesium/mg66
Eisen/mg3.1
Jod/μg4
Zink/mg2.7
Erläuterungen zu den EAT SMARTER Nährwertangaben

Zutaten

für 4 Portionen Einkaufszettel drucken
1 Limette
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwerwurzel (ca. 12 g)
300 g Joghurt (1,5 % Fett)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL rote Currypaste
2 TL mildes Currypulver
4 Hähnchenbrustfilets (à ca. 200 g)
1 große reife Mango (ca. 500 g)
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 TL flüssiger Honig
1 EL Weißweinessig
½ Bund Zitronenmelisse

Küchengeräte

Küchengeräte für das Rezept: Mariniertes Tandoori-Hähnchen
1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Zitronenpresse, 1 große Gefrierdose, 1 Teelöffel, 1 Küchenpapier, 1 Topf, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Schüssel, 1 großes Messer, 1 Grillzange, 1 ggf. Aluminium-Grillschale

Zubereitungsschritte

  • 1

    Die Limette halbieren und auspressen. Knoblauch und Ingwer schälen und hacken.

    Mariniertes Tandoori-Hähnchen: Zubereitungsschritt 1
  • 2

    Limettensaft mit Knoblauch, Ingwer und Joghurt in eine große Gefrierdose geben. Salz, Pfeffer, Currypaste und Currypulver unterrühren.

    Mariniertes Tandoori-Hähnchen: Zubereitungsschritt 2
  • 3

    Hähnchenbrustfilets kalt abspülen, trockentupfen und in die Marinade legen. Dose verschließen und alles im Kühlschrank 1–2 Stunden ziehen lassen (marinieren), dabei mehrmals leicht hin und her wenden.

    Mariniertes Tandoori-Hähnchen: Zubereitungsschritt 3
  • 4

    Inzwischen Mango abspülen, trockenreiben, das Fruchtfleisch in dicken Scheiben vom Stein schneiden und fein würfeln.

    Mariniertes Tandoori-Hähnchen: Zubereitungsschritt 4
  • 5

    Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trockenschütteln und fein hacken. Mit Mangowürfeln in einen Topf geben, Honig und Essig unterrühren. Bei kleiner Hitze 8–10 Minuten garen.

    Mariniertes Tandoori-Hähnchen: Zubereitungsschritt 5
  • 6

    Vom Herd nehmen, in eine Schüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen. Zitronenmelisse waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Unter das Chutney rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Mariniertes Tandoori-Hähnchen: Zubereitungsschritt 6
  • 7

    Hähnchenbrustfilets aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Auf dem heißen Rost oder in einer großen Alu-Grillschale etwa 20 Minuten grillen, dabei einmal wenden. Mit dem Mango-Melisse-Chutney anrichten.

    Mariniertes Tandoori-Hähnchen: Zubereitungsschritt 7

Schritt für Schritt

  • Schritt 1 - Mariniertes Tandoori-Hähnchen

    Die Limette halbieren und auspressen. Knoblauch und Ingwer schälen und hacken.

  • Schritt 2 - Mariniertes Tandoori-Hähnchen

    Limettensaft mit Knoblauch, Ingwer und Joghurt in eine große Gefrierdose geben. Salz, Pfeffer, Currypaste und Currypulver unterrühren.

  • Schritt 3 - Mariniertes Tandoori-Hähnchen

    Hähnchenbrustfilets kalt abspülen, trockentupfen und in die Marinade legen. Dose verschließen und alles im Kühlschrank 1–2 Stunden ziehen lassen (marinieren), dabei mehrmals leicht hin und her wenden.

  • Schritt 4 - Mariniertes Tandoori-Hähnchen

    Inzwischen Mango abspülen, trockenreiben, das Fruchtfleisch in dicken Scheiben vom Stein schneiden und fein würfeln.

  • Schritt 5 - Mariniertes Tandoori-Hähnchen

    Frühlingszwiebeln putzen, waschen, trockenschütteln und fein hacken. Mit Mangowürfeln in einen Topf geben, Honig und Essig unterrühren. Bei kleiner Hitze 8–10 Minuten garen.

  • Schritt 6 - Mariniertes Tandoori-Hähnchen

    Vom Herd nehmen, in eine Schüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen. Zitronenmelisse waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Unter das Chutney rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 7 - Mariniertes Tandoori-Hähnchen

    Hähnchenbrustfilets aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen. Auf dem heißen Rost oder in einer großen Alu-Grillschale etwa 20 Minuten grillen, dabei einmal wenden. Mit dem Mango-Melisse-Chutney anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Sie das Chutney etwas "breiiger" mögen, garen Sie die Mangowürfel 5–6 Minuten länger und geben Sie eventuell noch etwas Wasser zu, damit nichts anbrennt.

Ihre Meinung
Schreiben Sie einen Kommentar
Bisherige Kommentare
 
Super einfach in der Zubereitung. Köstlich auch für Asia Starter. Macht gut satt. Hält lange vor.
 
Das Rezept klingt super. Leider habe ich keine Grillmöglichkeit. Kann man das Rezept auch im Rohr zubereiten? Wieviel Grad bräuche es dann? Oder evtl. sogar in der Pfanne? Vielen Dank. EAT SMARTER sagt: Sie können das Geflügel ohne Probleme auch in der Grillpfanne in etwas Öl braten - von beiden Seiten ca. 5-7 Minuten.
Rezepte von A-Z