Nasi Goreng mit Pfannkuchenrollen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nasi Goreng mit PfannkuchenrollenDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Nasi Goreng mit Pfannkuchenrollen

Nasi Goreng mit Pfannkuchenrollen
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Pfannkuchen
125 g Mehl
Salz
200 ml Milch
2 Eier
Butterschmalz zum Braten
Für das Nasi Goreng
300 g Basmatireis
3 Stangen Staudensellerie
3 Möhren
1 rote Paprikaschote
1 Bund Koriandergrün ca. 20 g
30 g Butter
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl mit einer Prise Salz in eine Schüssel geben mit etwas Milch glatt rühren. Nach und nach die Eier zugeben und zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren. Dabei eventuell noch etwas Milch zugeben. Wenig Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und eine Kelle Teig hineingeben. Die Pfanne schwenken, den Teig dünn verlaufen lassen und den Pfannkuchen goldbraun backen, anschließend wenden. Aus dem Teig weitere dünne Pfannkuchen backen. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Pfannkuchen aufrollen und in 1 cm breite Scheiben schneiden.
2
Den Reis mit 600 ml Wasser und einer Prise Salz zum Kochen bringen und 20-25 Minuten garen. Inzwischen den Sellerie waschen, putzen und in schmale Scheiben schneiden. Die Karotten schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Koriander waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. In einer Pfanne die Butter erhitzen und das Gemüse 3-4 Minuten anschwitzen. Den fertig gegarten Reis zugeben und weitere 3 Minuten mitbraten. Den Koriander untermischen, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Asiabowls füllen. Mit je 3 Pfannkuchenröllchen belegt servieren.