Pasta mit Kaviar Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pasta mit KaviarDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Pasta mit Kaviar

Pasta mit Kaviar
45 min.
Zubereitung
49 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
200 g Mehl
100 g Hartweizengrieß
3 Eier
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Salz
Mehl zum Arbeiten
Außerdem
4 EL Butter
1 EL Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
6 EL Osietra-Kaviar
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl und den Grieß auf die Arbeitsfläche häufeln. In der Mitte eine Mulde formen und die Eier hinein schlagen. Das Olivenöl und eine Prise Salz zufügen. Mit den Händen zu einem glatten, elastischen Teig verkneten, der nicht mehr auf der Arbeitsfläche kleben bleibt. Nach Bedarf die Mehlmenge etwas variieren. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
2
Anschließend den Teig zum leichteren Verarbeiten portionieren.
3
Die Arbeitsfläche und das Nudelholz leicht bemehlen und das Teigstück dünn ausrollen. Die Teigplatte ab und zu wenden und nach Bedarf mit Mehl bestauben, damit nichts an der Arbeitsfläche festklebt.
4
Den Teig auf dickster Stufe durch eine Nudelmaschine gleiten lassen, mit Mehl bestauben, zusammenfalten und durch eine schmalere Stufe der Nudelmaschine laufen lassen. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis der Teig durch die schmalste Stufe der Nudelmaschine gelassen wurde. Die Nudelplatte portionieren (je nachdem, wie lang man die Spaghetti haben möchte) und durch einen speziellen Aufsatz (für Spaghetti) schneiden lassen.
5
Die Nudeln leicht mit Mehl bestauben und kurz ruhen lassen.
6
Reichlich Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Spaghetti darin al dente garen. Abgießen, abtropfen lassen und in zerlassener Butter, Zitronenzesten und -saft schwenken. Auf Teller angerichtet und mit Kaviar garniert servieren.