Pfirsich-Guglhupf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfirsich-GuglhupfDurchschnittliche Bewertung: 2.3153
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pfirsich-Guglhupf

mit Mohn und Buttermilch

Rezept: Pfirsich-Guglhupf

Pfirsich-Guglhupf - Der Guglhupf macht wenig Mühe und sorgt für süßen Genuss ohne Reue

196
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 2.3 (3 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Pinsel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 feine Reibe, 1 Zitronenpresse, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Küchenwaage, 1 Schüssel, 1 Teelöffel, 1 Messbecher, 1 Esslöffel, 1 Gugelhupfform (22 cm Ø), 1 Kuchengitter, 1 kleine Schüssel

Zubereitungsschritte

Pfirsich-Guglhupf: Zubereitungsschritt 1
1

Pfirsiche waschen, trockentupfen, halbieren, entsteinen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

Pfirsich-Guglhupf: Zubereitungsschritt 2
2

Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben und die Hälfte der Zitronenschale auf einer feinen Reibe abreiben. Zitrone halbieren und auspressen.

Pfirsich-Guglhupf: Zubereitungsschritt 3
3

120 g Joghurtbutter, 1 Prise Salz, Zitronenschale und Rohrzucker in eine Rührschüssel geben. Mit den Quirlen eines Handmixers schaumig rühren. Nach und nach die Eier unterrühren.

Pfirsich-Guglhupf: Zubereitungsschritt 4
4

Mohn, Weizenmehl, Weizen-Vollkornmehl und Backpulver in einer Schüssel mischen und unter die Buttermasse rühren. Buttermilch ebenfalls unterrühren. Pfirsiche unterheben.

Pfirsich-Guglhupf: Zubereitungsschritt 5
5

Eine Guglhupfform (22 cm Ø) mit der restlichen Butter fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2–3) etwa 50 Minuten backen.

Pfirsich-Guglhupf: Zubereitungsschritt 6
6

Herausnehmen und 5 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann auf ein Kuchengitter oder den umgedrehten Backofenrost stürzen und vollständig erkalten lassen.

Pfirsich-Guglhupf: Zubereitungsschritt 7
7

Inzwischen Puderzucker in einer kleinen Schüssel mit 2 TL Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren. Mit einem Teelöffel über den abgekühlten Guglhupf träufeln und fest werden lassen.