Pfirsichtarte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PfirsichtarteDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Pfirsichtarte

Pfirsichtarte
2 h.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für
Für den Teig
250 g Mehl
100 g Butter
2 EL Zucker
Salz
Backpapier
getrocknete Hülsenfrucht zum Blindbacken
Für den Belag
600 g Pfirsiche
1 EL Zitronensaft
250 g Mascarpone
125 g Quark
2 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
50 g Zucker
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
Zum Bestreuen
Jetzt kaufen!3 EL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Mehl in eine Schüssel sieben, 6 EL kaltes Wasser, Butter in Stückchen, Zucker und etwas Salz zufügen und rasch zu einem Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde kühlen.
2
Die Pfirsiche mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, vierteln, Steine entfernen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die gefettete Tarteform damit auskleiden. Backpapier in Formgrösse ausschneiden, auf den Teigboden legen und mit getrockneten Hülsenfrüchten bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 10 Minuten blind vorbacken. Herausnehmen, in der Form etwas abkühlen lassen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und den Backofen auf 225 Grad schalten.
3
Mascarpone und Quark in einer Schüssel verrühren, die Eier trennen und Eigelb, Zucker, Speisestärke und Vanillezucker zu der Masse geben und gut verrühren. Die Eiweisse sehr steif schlagen und unterheben. Die Käsecreme auf den Boden streichen und im Ofen 10 - 12 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Pfirsichspalten abtropfen lassen und dachziegelartig auf der Creme verteilen und 2 EL Puderzucker darüberstreuen und im Ofen 5 - 7 Minuten karamellisieren lassen. Abkühlen lassen und zum Servieren mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.