Polentaecken mit Salbeibutter und Tomatensugo Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Polentaecken mit Salbeibutter und TomatensugoDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Polentaecken mit Salbeibutter und Tomatensugo

Polentaecken mit Salbeibutter und Tomatensugo
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Polenta
600 ml Brühe
Salz
150 g Maisgrieß Instant
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Muskat
Pflanzenöl für das Blech
Für die Tomatensoße
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
600 g gestückelte Tomaten Dose
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL getrockneter Oregano
1 Prise Zucker
Für die Salbeibutter
60 g Butter
2 Stängel Salbei
Salz
Pfeffer aus der Mühle
30 g frisch geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Gemüsebrühe und etwas Salz im Topf zum Kochen bringen. Den Polentagrieß unter Rühren einrieseln lassen. Aufkochen lassen und unter gelegentlichem Rühren ausquellen lassen. Vom Feuer nehmen. 1 EL Öl unterrühren, mit Salz und Muskat abschmecken. Die Masse 1-2 cm dick darauf ein geöltes Backblech streichen und erkalten lassen.
2
Für die Soße die Schalotte und den Knoblauch abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden.
3
Im heißem Öl glasig schwitzen, das Tomatenmark und Tomaten zugeben, mit Salz, Pfeffer, Oregano und Zucker würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15-20 Minuten garen, abschmecken.
4
Die Butter in einer Pfanne schmelzen, weißen Schaum abheben, die Salbeiblätter von den Stielen Zupfen und die Hälften fein hacken. Die Polenta in Rauten schneiden und in der Butter von beiden Seiten goldbraun braten. Den gehackten Salbei und die Salbeiblätter zugeben, den Parmesan einrühren und die Polentarauten mit der Salbeibutter in Schälchen anrichten. Mit der Tomatensauce angerichtet servieren.