Quarkkuchen mit Stachelbeeren und Mandeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quarkkuchen mit Stachelbeeren und MandelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Quarkkuchen mit Stachelbeeren und Mandeln

Quarkkuchen mit Stachelbeeren und Mandeln
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech ( 30x40 cm)
Für den Boden
20 g frische Hefe
100 ml lauwarme Milch
250 g Mehl
2 EL Zucker
40 g zerlassene Butter
Für den Belag
500 g helle Stachelbeere
2 Eier
500 g Quark
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote Mark
150 g Zucker
3 EL Schlagsahne mindestens 30% Fettgehalt
150 g Crème fraîche
Salz
Mehl für die Arbeitsfläche
Jetzt kaufen!100 g Mandelblättchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe mit der lauwarmen Milch verrühren. Das Mehl, den Zucker und die Butter in eine Rührschüssel geben, die Hefemilch zufügen und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Ist der Teig zu fest oder zu weich, noch ein wenig Milch oder Mehl zufügen. Zugedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Für den Belag die Stachelbeeren waschen, abtropfen lassen und verlesen. Die Eier trennen und das Eigelb mit dem Quark, dem Vanillemark, dem Zucker, der Sahne und der Creme fraiche verrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten und in der Größe des Backbleches ausrollen.

3

Auf dem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausbreiten und einen Rand hochziehen. Die Quarkmasse auf dem Teig verteilen, glatt streichen und mit den Stachelbeeren belegen. Im vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten goldgelb backen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Mandelblätter auf dem Kuchen verteilen und Farbe nehmen lassen. Den fertigen Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen und servieren.