Saubohnen-Risotto mit Appenzeller Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Saubohnen-Risotto mit AppenzellerDurchschnittliche Bewertung: 41518

Saubohnen-Risotto mit Appenzeller

Rezept: Saubohnen-Risotto mit Appenzeller
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
50 g Butter
1 Lorbeerblatt
400 g dicke Bohnen firsch gepult
200 ml trockener Weißwein
750 ml Geflügelbrühe
Risottoreis kaufen300 g Risottoreis
100 g Appenzeller frisch gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Petersilie für die Garnitur
Schnittlauch für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
1) Vorbereiten:
2
Zwiebel schälen, fein würfeln und in 30 g Butter glasig dünsten.
3
2) Risotto zubereiten:
4
Den Reis dazugeben und mit anschwitzen. Mit 125 ml Wein ablöschen, diesen reduzieren, nochmals Wein aufgießen und einkochen lassen. Dann so viel Brühe angießen, dass der Reis gerade bedeckt ist und leise köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Das Lorbeerblatt dazugeben und den Reis weiter köcheln lassen, nach und nach mit der restlichen Brühe aufgießen, und insgesamt etwa 15-20 Min. garen. Das Risotto sollte eine cremige Konsistenz aber der Reis noch Biss haben.
5
3) Bohnen garen:
6
Die Bohnen in restlicher Butter anschwitzen. Mit 125 ml Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 8-10 Min. bissfest schmoren lassen.
7
4) Risotto fertigstellen:
8
Mit Appenzeller unter den Reis mengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie und Schnittlauch garniert sofort servieren.