Spaghetti mit Hackbällchen und Tomatensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spaghetti mit Hackbällchen und TomatensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.61529

Spaghetti mit Hackbällchen und Tomatensauce

Rezept: Spaghetti mit Hackbällchen und Tomatensauce
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Hälfte in 1 EL Öl anschwitzen, in einer Schüssel mit Hackfleisch und Ei vermengen und so viele Brösel zugeben dass die Masse gut formbar ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und klein Bällchen formen. In 2 EL heißem Öl rundherum anbraten, herausnehmen und beiseite legen.
2
Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und grob würfeln. Die restlichen Zwiebeln und Knoblauch in 2 EL heißem Öl anschwitzen, Paprikaschoten, -pulver und Tomaten zugeben. Die Brühe angießen und ca. 4-5 Minuten leise köcheln lassen. Dann die Bällchen einlegen und zugedeckt ca. 5 Minuten leise gar ziehen lassen.
3
Die Spaghetti in kochendem Salzwasser al dente garen, abtropfen lassen und auf Teller verteilen. Die Sauce mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und über die Spaghetti geben. Mit Petersilie bestreut servieren.