Spinat-Cannelloni mit Pinienkernen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Cannelloni mit PinienkernenDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Spinat-Cannelloni mit Pinienkernen

Rezept: Spinat-Cannelloni mit Pinienkernen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Ricotta
3 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Knoblauchzehe
2 EL Pinienkerne
400 g Spinat
16 Cannelloni
1 EL Pflanzenöl
100 g Schlagsahne
100 g frisch geriebener Parmesan
2 EL Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Ricotta mit 1 Ei verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Den Knoblauch dazu pressen, unterrühren. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Abkühlen lassen, grob hacken und unter die Ricottamasse mischen. Den Spinat waschen, putzen, verlesen, in wenig kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend mit den Händen etwas auspressen und grob hacken. Den Spinat ebenfalls unter die Ricottamasse rühren. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
3
Die Füllung in die Cannelloni spritzen.
4
Eine Auflaufform mit dem Öl Butter auspinseln und die Canneloni hinein legen. Die Sahne mit den übrigen Eiern verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eiersahne über die Canneloni gießen.
5
Den Parmesan darüber streuen und die Butter in Flöckchen darüber geben.
6
Im vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen.