Steckrüben-Rösti Rezept | EAT SMARTER
7
Drucken
7
Steckrüben-RöstiDurchschnittliche Bewertung: 3.61527
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Steckrüben-Rösti

mit Birnenquark

Steckrüben-Rösti

Steckrüben-Rösti - Knusprige Verjüngungskur für eine traditionelle Rübe

317
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
1 Stück Steckrübe (500 g)
4 Zweige Thymian
1 Schalotte
1 Ei
eventuell Mehl
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
200 g Magerquark
2 EL Milch (1,5 % Fett)
½ Zitrone
Salz
Pfeffer
brauner Zucker
1 kleine Birne (ca. 125 g)
½ Bund Rucola (ca. 50 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 beschichtete Pfanne, 1 grobe Reibe, 1 großes Messer, 2 Schüsseln, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Gabel, 1 Pfannenwender, 1 Zitronenpresse, 1 kleines Messer, 1 kleine Kelle

Zubereitungsschritte

Steckrüben-Rösti Zubereitung Schritt 1
1

Steckrübe putzen, schälen und auf einer groben Reibe raspeln.

Steckrüben-Rösti Zubereitung Schritt 2
2

Thymian waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen. Schalotte schälen und fein würfeln. Steckrübe, Schalotte und Thymian mit dem Ei mischen. Eventuell noch 1-2 EL Mehl unterrühren.

Steckrüben-Rösti Zubereitung Schritt 3
3

1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus der Steckrübenmasse etwa 3-4 Rösti mit einer kleinen Kelle in die Pfanne geben und glattstreichen.

Steckrüben-Rösti Zubereitung Schritt 4
4

Rösti von jeder Seite in ca. 2 Minuten goldbraun braten, evtl. kurz auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 100 °C (Umluft: 80 °C, Gas: Stufe 1) warm halten. Die 2. Portion Rösti ebenso braten.

Steckrüben-Rösti Zubereitung Schritt 5
5

Inzwischen Quark und Milch glattrühren.

Steckrüben-Rösti Zubereitung Schritt 6
6

Zitronenhälfte auspressen. 1 TL Saft in den Quark rühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

Steckrüben-Rösti Zubereitung Schritt 7
7

Birne waschen, trockenreiben, vierteln und entkernen. Birne fein würfen und unter den Quark rühren.

Steckrüben-Rösti Zubereitung Schritt 8
8

Rucola waschen, trockenschütteln, grobe Stiele abschneiden, die Blätter grob hacken. Rösti mit Birnenquark auf Teller verteilen, mit gehacktem Rucola bestreut servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Habe die Röstis zum erstenmal gemacht. Zur Bindung habe ich Johanniskernmehl verwendet und etwas Kicherebsenmehl. Waren sehr lecker.