Tarte „Crema Catalana“ mit Orangensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tarte „Crema Catalana“ mit OrangensoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Tarte „Crema Catalana“ mit Orangensoße

Rezept: Tarte „Crema Catalana“ mit Orangensoße
45 min.
Zubereitung
3 h. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, ca. 26 cm Durchmesser)
Für den Teig
200 g Mehl
1 Prise Salz
50 EL Zucker
140 g kalte Butter
1 Ei
Für die Creme
½ l Milch
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
1 Zimtstange
2 Eier
4 Eigelbe
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
80 g Zucker
Für die Karamellschicht
100 g Zucker
Orangensauce
4 unbehandelte Orangen
40 g Zucker
4 cl Whisky
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.

2

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

3

Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier in Formgröße ausrollen und die gefettete Form damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Backpapier in Formgröße zurechtschneiden, auf den Teig legen, mit getrockneten Erbsen beschweren und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten blind vorbacken. Dann herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und auskühlen lassen.

4

Für die Creme die Vanilleschote aufschlitzen und mit der Milch und der Zimtstange in einem Topf erhitzen. Langsam aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Die Eier mit den Eigelben, Stärke und Zucker zu einer cremigen Masse schlagen. Die Vanilleschote und Zimtstange aus der Milch nehmen und die Milch langsam in die Eiercreme rühren. Die Schüssel in ein heißes Wasserbad stellen und mit dem Schneebesen zu einer dickflüssigen Creme aufschlagen.

5

Die Creme auf den Kuchenboden verteilen und im Backofen in ca. 30 Minuten backen und durchstocken lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen, dann im Kühlschrank auskühlen lassen.

6

Zwischenzeitlich für die Karamellschicht den Zucker mit 1/8 l Wasser bei geringer Hitze köcheln lassen, bis eine braune Karamellsauce entsteht. Diese heiß über die Vanillecreme gießen und wieder in den Kühlschrank stellen.

7

Für die Orangensauce zwei Orangen dick schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen und die Fruchtfilets aus den Trennwänden lösen. Von der restlichen Orangen 2 EL Schalenzesten abziehen und auspressen. Die Orangenschale mit etwas 50 ml Wasser und Zucker sirupartig einkochen. Den Orangensaft durch ein Sieb zugießen, nochmals aufkochen lassen, leicht einköcheln und mit dem Whisky mischen.

8

Zum Servieren etwas Sauce auf die Teller gießen. Ein Stück Creme-Catalan-Kuchen aufsetzen und mit Orangenfilets und den kandierten Orangenschalen garnieren.