Garnelen-Bratreis Rezept | EAT SMARTER
16
Drucken
16
Garnelen-BratreisDurchschnittliche Bewertung: 4.11582
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Garnelen-Bratreis

mit knackigem Gemüse und Cashewkernen

Garnelen-Bratreis

Garnelen-Bratreis - Die Asiapfanne ist so köstlich wie das Original aus der Wokküche

378
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (82 Bewertungen)

Küchengeräte

1 beschichtete Pfanne, 1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 2 Gabeln, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 feine Reibe, 1 kleiner Topf, 1 Knoblauchpresse

Zubereitungsschritte

Garnelen-Bratreis Zubereitung Schritt 1
1

Den Reis nach Packungsanleitung in Salzwasser garen. Inzwischen die Möhren waschen, putzen und mit dem Sparschäler schälen.

Garnelen-Bratreis Zubereitung Schritt 2
2

Paprikaschote putzen, vierteln, entkernen und waschen. Cashewkerne hacken. Koriander waschen und trockenschütteln.

Garnelen-Bratreis Zubereitung Schritt 3
3

Möhren und Paprika in schmale Streifen schneiden.

Garnelen-Bratreis Zubereitung Schritt 4
4

Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauchzehen schälen und durchpressen. Die Sprossen kalt abspülen und abtropfen lassen.

Garnelen-Bratreis Zubereitung Schritt 5
5

Limette waschen und in kleine Stücke schneiden. Ei und Sojasauce in einer Schüssel verquirlen.

Garnelen-Bratreis Zubereitung Schritt 6
6

Die Eimischung in einer Pfanne in 1 TL heißem Öl braten, herausnehmen und mit 2 Gabeln in kleine Stücke zerteilen. Pfanne auswischen.

Garnelen-Bratreis Zubereitung Schritt 7
7

Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Knoblauch, Ingwer, Paprika- und Möhrenstreifen dazugeben, unter häufigem Wenden 2-3 Minuten braten.

Garnelen-Bratreis Zubereitung Schritt 8
8

Den Reis abgießen und abtropfen lassen. Mit den Mungobohnensprossen zum Gemüse geben und weitere 2-3 Minuten braten.

Garnelen-Bratreis Zubereitung Schritt 9
9

Garnelen und Ei unter den Reis mengen und alles nochmals gut erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit zusätzlich etwas Chilipulver würzen. Korianderblättchen abzupfen, mit den Nüssen über den Reis streuen und mit Limettenstücken garnieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Die Kalorien- und Nährwertangaben beziehen sich immer auf eine Portion.