Gebackene Kartoffeln Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
Gebackene KartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 4.11531
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gebackene Kartoffeln

mit Auberginen-Dip

Rezept: Gebackene Kartoffeln

Gebackene Kartoffeln - Fleischlos glücklich: Das aromatische Gemüsepüree lässt nichts vermissen

241
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (31 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Pinsel, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Esslöffel, 1 Zitronenpresse, 1 Stabmixer, 1 mittelgroße Schüssel, 1 Teelöffel, 1 hohes Gefäß

Zubereitungsschritte

Gebackene Kartoffeln: Zubereitungsschritt 1
1

Kartoffeln gründlich waschen, abtropfen lassen und längs halbieren.

Gebackene Kartoffeln: Zubereitungsschritt 2
2

Kartoffelhälften mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, die Schnittflächen mit 1 TL Olivenöl bestreichen und mit Meersalz bestreuen. Kartoffeln im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) 15 Minuten garen.

Gebackene Kartoffeln: Zubereitungsschritt 3
3

Inzwischen den Knoblauch schälen und fein hacken.

Gebackene Kartoffeln: Zubereitungsschritt 4
4

Auberginen waschen, putzen und längs halbieren. Die Schnittflächen kreuzweise etwa 1 cm tief einschneiden und mit gehacktem Knoblauch und Meersalz bestreuen.

Gebackene Kartoffeln: Zubereitungsschritt 5
5

Die Auberginenhälften mit der Schnittfläche nach oben zu den Kartoffelhälften auf das Backblech legen und 30 Minuten weitergaren.

Gebackene Kartoffeln: Zubereitungsschritt 6
6

Die gegarten Kartoffelhälften im ausgeschalteten Backofen warm halten. Die Auberginenhälften herausnehmen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen und mit einem Stabmixer pürieren.

Gebackene Kartoffeln: Zubereitungsschritt 7
7

Die Zitronenhälfte auspressen. Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Einige Blätter beiseitelegen, den Rest fein hacken.

Gebackene Kartoffeln: Zubereitungsschritt 8
8

Gehacktes Basilikum und restliches Olivenöl unter das Auberginenpüree rühren und mit Salz, Pfeffer, Koriander und etwa 1 TL Zitronensaft abschmecken. Das Auberginenpüree mit Basilikumblättern garnieren und als Dip zu den gebackenen Kartoffeln servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers sabine_shohreh
lecker, lecker - mach jetzt schon zum zweiten Mal!