Gebratene Austernpilze auf Polenta Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
Gebratene Austernpilze auf PolentaDurchschnittliche Bewertung: 3.81513
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gebratene Austernpilze auf Polenta

mit Rosmarin und Gouda

Gebratene Austernpilze auf Polenta

Gebratene Austernpilze auf Polenta - Vegetarisch gut: äußerst lecker und blitzschnell zubereitet

434
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (13 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Salz
150 g Maisgrieß
1 Bund Frühlingszwiebeln (ca. 100 g)
400 g Austernpilz
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 Zweige Rosmarin
Pfeffer
1 Stück alter Gouda (ca. 20 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf mit Deckel, 1 Schneebesen, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Messbecher, 1 feine Reibe

Zubereitungsschritte

Gebratene Austernpilze auf Polenta Zubereitung Schritt 1
1

650 ml Wasser in einem Topf aufkochen und salzen. Maisgrieß unter Rühren einstreuen und aufkochen lassen. Maisgrieß zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 12 Minuten garen, dabei immer wieder umrühren.

Gebratene Austernpilze auf Polenta Zubereitung Schritt 2
2

Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in etwa 1 cm dicke Stücke schneiden. Austernpilze putzen und in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.

Gebratene Austernpilze auf Polenta Zubereitung Schritt 3
3

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Austernpilze und Frühlingszwiebeln darin bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten braten.

Gebratene Austernpilze auf Polenta Zubereitung Schritt 4
4

Rosmarin waschen, trockenschütteln, die Nadeln abstreifen, grob hacken und zum Gemüse geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 2 Minuten braten.

Gebratene Austernpilze auf Polenta Zubereitung Schritt 5
5

Gouda raspeln und über die Pilze streuen. Polenta mit Salz abschmecken und mit den Austernpilzen anrichten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Die Pilze und Zwiebeln schmecken super, wenn man sie genau wie beschrieben macht. Die Polenta ist hingegen fad und verdient mehr Liebe. Ich habe sie mit Gemüsebrühe, Muskat, Koriander und einem Schuss Chipotle-Tabasco gemacht. Hat deutlich mehr Pepp! Die Kombination schmeckt dann sehr gut!