Gnocchi-Zucchini-Pfanne Rezept | EAT SMARTER
15
Drucken
Gnocchi-Zucchini-PfanneDurchschnittliche Bewertung: 3.915193
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gnocchi-Zucchini-Pfanne

mit Kirschtomaten und Parmesan

Rezept: Gnocchi-Zucchini-Pfanne

Gnocchi-Zucchini-Pfanne - Kulinarischer Schnellschuss mit mediterranen Aromen

386
Kalorien
10 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (193 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 Zucchini (ca. 200 g)
150 g Gnocchi (Fertigprodukt; Kühlregal)
Salz
4 Kirschtomaten
4 Stiele Petersilie
1 EL Olivenöl
Pfeffer
100 ml mediterrane Gemüsebrühe
1 Stück Parmesankäse (ca. 20 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 1 Arbeitsbrett, 1 Gemüsehobel, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Sieb, 1 Messbecher, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

Gnocchi-Zucchini-Pfanne: Zubereitungsschritt 1
1

Zucchini waschen, putzen und auf einem Gemüsehobel in dünne Scheiben schneiden.

Gnocchi-Zucchini-Pfanne: Zubereitungsschritt 2
2

Gnocchi nach Packungsanleitung 5–8 Minuten in kochendem Salzwasser garen.

Gnocchi-Zucchini-Pfanne: Zubereitungsschritt 3
3

Inzwischen Tomaten waschen und halbieren. Petersilie waschen, trockenschütteln, die Blättchen abzupfen und grob hacken.

Gnocchi-Zucchini-Pfanne: Zubereitungsschritt 4
4

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini darin bei starker Hitze unter Wenden etwa 2 Minuten braten. Tomaten dazugeben, 1 Minute mitbraten. Salzen und pfeffern. Petersilie untermischen. Brühe dazugießen und einmal aufkochen lassen.

Gnocchi-Zucchini-Pfanne: Zubereitungsschritt 5
5

Gnocchi in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.

Gnocchi-Zucchini-Pfanne: Zubereitungsschritt 6
6

Gnocchi unter das Zucchinigemüse mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Parmesankäse mit einem Sparschäler in dünnen Spänen darüberhobeln.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ich habe statt der Gemüsebrühe etwas Kochsahne mit 8% genommen, eine Prise Gemüsebrühenpulver dazugerührt, ausserdem noch Zwiebeln und Knoblauch mit angebraten. Es war köstlich, sehr sättigend und super schnell gemacht.