Kartoffelgratin mit geräuchertem Tofu Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelgratin mit geräuchertem TofuDurchschnittliche Bewertung: 3.81517

Kartoffelgratin mit geräuchertem Tofu

Kartoffelgratin mit geräuchertem Tofu
35 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Kartoffeln
Salz
300 g geräucherter Tofu
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Zwiebeln
400 g Schlagsahne
4 Eier
Pfeffer
Muskat
Butter für die Form
Außerdem
100 g Feldsalat
250 g Kirschtomaten
2 EL weiße Balsamico-Creme
1 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 200°C vorheizen.
2
Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. In reichlich Salzwasser 10 Minuten vorgaren, abgießen und gut abtropfen lassen. Den Tofu in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und schräg in feine Ringe schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in kleine Würfel schneiden. Die Sahne mit den Eiern verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Kartoffeln mit dem Tofu, den Zwiebeln und den Frühlingszwiebeln zugeben und alles gut vermengen. in eine gebutterte Auflaufform füllen. Im Ofen ca. 40 Minuten backen.
3
Den Feldsalat waschen, putzen, verlesen und trocken schütteln. Die Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Den Salat in eine Schüssel füllen mit der Balsamicocreme und dem Öl beträufeln.