Pasta mit Zucchini-Sahnesoße Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Pasta mit Zucchini-SahnesoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.81551

Pasta mit Zucchini-Sahnesoße

Pasta mit Zucchini-Sahnesoße
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (51 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Spaghetti
2 Zucchini
1 Zwiebel
2 Frühlingszwiebeln
2 EL Butter
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
2 EL Petersilienblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und quer in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

2

Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig anschwitzen, die Frühlingszwiebeln und Zucchini zufügen, kurz andünsten, die Sahne angießen und noch 3-4 Minuten köcheln lassen.

3

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Die Nudeln abgießen und mit dem Zucchiniragout mischen. Auf Tellern anrichten und mit der Petersilie bestreut servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das schmeckt sehr gut, esse es gerade ohne Nudeln, allerdings verfeinert mit frischem Muskat und ein klein wenig Gemüßebrühe.