Römersalat à la Asia Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Römersalat à la AsiaDurchschnittliche Bewertung: 4151
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Römersalat à la Asia

mit Wasabi-Dressing, gegrilltem Thunfisch und knusprigen Nudeln

Römersalat à la Asia

Römersalat à la Asia - Leicht und dennoch sättigend: typisch amerikanischer Salat mit asiatischem Flair

519
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleine Pfanne, 1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Schaumkelle, 1 Pfannenwender, 1 Grillpfanne, 1 Stabmixer, 1 hohes Gefäß, 1 Salatschleuder

Zubereitungsschritte

Römersalat à la Asia Zubereitung Schritt 1
1

Knoblauch schälen und grob würfeln. Limette halbieren und den Saft auspressen. Seidentofu, Knoblauch, 2 EL Limettensaft, Wasabi-Paste und Sesamöl in ein hohes Gefäß oder einen Mixbecher geben. Alles mit dem Stabmixer (Pürierstab) verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Römersalat à la Asia Zubereitung Schritt 2
2

Öl bis auf 1 TL in einem tiefen Topf oder einer Fritteuse auf ca. 180 °C erhitzen. Um die Temperatur zu prüfen, halten Sie einen Holzlöffelstiel in das heiße Öl. Bilden sich daran kleine Blasen, ist die Temperatur richtig. Reisnudeln auseinanderzupfen und portionsweise im heißen Öl frittieren, bis sie weißlich und knusprig sind, dann mit einer Schaumkelle aus dem Öl heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Salz würzen.

Römersalat à la Asia Zubereitung Schritt 3
3

Sesam in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, herausnehmen und abkühlen lassen.

Römersalat à la Asia Zubereitung Schritt 4
4

Salatherzen putzen, waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke schneiden oder zupfen.

Römersalat à la Asia Zubereitung Schritt 5
5

Thunfischsteaks abspülen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Grillpfanne dünn mit dem restlichen Öl auspinseln und erhitzen. Thunfischsteaks darin von jeder Seite 1-2 Minuten braten.

Römersalat à la Asia Zubereitung Schritt 6
6

Salat mit dem Dressing mischen und auf Teller verteilen. Fisch in Scheiben schneiden und darauf anrichten. Knusprige Reisnudeln daraufsetzen und alles mit Sesam bestreut servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das ist der richtige Salat für Wasabi und Thunfisch Fans. Ist mal was ganz anderes und schmeckt super.