Tropischer Obstsalat Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Tropischer ObstsalatDurchschnittliche Bewertung: 4.21526
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Tropischer Obstsalat

mit Kokos

Tropischer Obstsalat

Tropischer Obstsalat - Wunderbar fruchtige Dessertkreation mit exotischem Kick

291
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 halbe Papaya (ca. 200 g)
1 kleine Mango (ca. 300 g)
125 g Physalis
1 mittelgroße Ananas (700 g)
1 Kiwi
Jetzt kaufen!1 Limette
Hier bei Amazon kaufen!3 EL Rohrzucker
Jetzt bestellen:3 EL breite Kokosraspel
150 g Kokosjoghurt
2 EL Milch (1,5 % Fett)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 kleine Pfanne, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Schneebesen, 1 Schüssel, 1 Zitronenpresse, 1 kleine Schüssel

Zubereitungsschritte

Tropischer Obstsalat Zubereitung Schritt 1
1

Papaya schälen und entkernen, Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Beide Früchte in mundgerechte Stücke schneiden.

Tropischer Obstsalat Zubereitung Schritt 2
2

Physalis jeweils aus den Pergamenthäuten lösen, waschen und halbieren.

Tropischer Obstsalat Zubereitung Schritt 3
3

Ananas schälen, vierteln, den Strunk herausschneiden. Fruchtfleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

Tropischer Obstsalat Zubereitung Schritt 4
4

Kiwi schälen und in Stücke schneiden. Limette halbieren, auspressen und 2-3 EL Saft abmessen. Alle Obststücke mit Limettensaft und Zucker mischen, 20 Minuten ziehen lassen.

Tropischer Obstsalat Zubereitung Schritt 5
5

Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten.

Tropischer Obstsalat Zubereitung Schritt 6
6

Kurz vor dem Servieren Kokosjoghurt und Milch mit den Quirlen des Handmixers oder einem Schneebesen schaumig schlagen.

Tropischer Obstsalat Zubereitung Schritt 7
7

Kokossauce über dem Salat verteilen und mit den gerösteten Kokosraspeln bestreuen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Köstlicher Obstsalat, der durch den Kokosjoghurt und die -raspeln einen besonderen Geschmack bekommt. Ich habe normale Kokosraspeln genommen, schmeckt sehr gut.