Wan-tan-Suppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wan-tan-SuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Wan-tan-Suppe

Wan-tan-Suppe
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Wan-tans
100 g Mehl
Salz
1 EL. Milch
2 EL Öl
1 kleines Ei
Mehl zum Ausrollen
Füllung
100 g Spinat
100 g Gehacktes vom Schwein
Jetzt bei Amazon kaufen!Sojasauce
1 Msp. Ingwerpulver
Suppe
1 l Hühnerbrühe aus Würfeln
1 Bund Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Wan-tans Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Ei dazu geben. Zu einem festen, aber geschmeidigen Teig kneten. Teig auf einem bemehlten Backbrett hauchdünn ausrollen. In 7 cm große Quadrate schneiden. Mit einem Küchentuch bedecken, bis die Füllung fertig ist.

2

Für die Füllung Spinat verlesen und waschen. In einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und 3 Minuten stehenlassen. Spinat gut abtropfen lassen und hacken. Schweinehack in einer Schüssel mit Sojasauce und Ingwerpulver mischen. Den Spinat unterrühren.

3

Je 1 Teelöffel Füllung in die Mitte der Teig quadrate geben. Etwas länglich formen. Eine Seite über die Füllung schlagen und den Rand drunterschieben. Teig bis auf 1 cm aufrollen. Die beiden Teigenden vor der Füllung übereinanderziehen und zusammendrücken. Für die Suppe Hühnerbrühe in einem großen Topf zum Kochen bringen. Wan-tans reingeben und zugedeckt 20 Minuten bei schwacher Hitze gar ziehen lassen.

4

Wan-tans in Suppentassen oder -schalen verteilen. Mit heißer Brühe übergießen. Mit abgespültem, trockengetupftem und feingeschnittenem Schnittlauch bestreut servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Wenn Ihnen die Wan-tans zu viel Mühe machen, können Sie in Fachgeschäften fertige Wan-tan-Hüllen kaufen.