14 Ideen: So einfach können Sie Fast Food selbst machen! | EAT SMARTER
27
1
Drucken
1
14 Ideen: So einfach können Sie Fast Food selbst machen!Durchschnittliche Bewertung: 4.51527

14 Ideen: So einfach können Sie Fast Food selbst machen!

Gekauftes Fast Food trieft meistens vor Fett und der Geschmack lässt ebenfalls zu wünschen übrig. Unser Vorschlag: Machen Sie Pommes, Burger & Co. doch einfach mal selbst! Wir haben 14 tolle Rezepte für Sie ausgesucht, die ganz einfach nachzukochen sind – guten Appetit!

Pommes aus dem Ofen

1. Knusper, knusper, Kartoffel!

In der Fritteuse zubereitet sind die beliebten Kartoffelstangen nicht besonders smart. Mit unseren Pommes aus dem Ofen sparen Sie dank der Zubereitungsart jede Menge Fett und vereinen so tollen Geschmack und gutes Gewissen!

Kichererbsenbällchen im Pita-Brot

2. Prall gefüllte Taschen

Die auch als Falafel bekannten und beliebten Kichererbsenbällchen im Pita-Brot sollten Sie unbedingt einmal selbst machen! Planen Sie aber unbedingt genug Zeit für das Einweichen der Kichererbsen ein.

Würzige Beefhack-Burger

3. Saftig, würzig, gut!

Ein Klassiker, dieser würzige Beefhack-Burger! Verfeinert wird das saftige Fleischgericht mit fruchtigem Mango-Chutney, knackigem Salat und herzhaften Vollkornbrötchen.

Fish and Chips

4. Auf die Hand

Fast Food auf Englisch – das sind diese knusprigen Fish and Chips aus der Tüte. Probieren Sie die britische Köstlichkeit einmal selbst, denn die leckeren Fischhäppchen im Backteig schmecken in Kombination mit den saftigen Pommes einfach toll!

Frühlingsrollen mit Kassler

5. Klein, aber oho!

Sie kennen Frühlingsrollen nur vom Asiaten? Dann sollten Sie diese Variante mit Kassler, frischen Sprossen, Tomaten, Frühlingszwiebeln und Ingwer auf jeden Fall einmal selbst machen!

Tofu-Burger

6. Go veggie!

Ein vegetarischer Burger darf auf unserer Liste natürlich nicht fehlen. Aber auch für Fleischesser ist dieser Tofu-Burger mit Ingwercreme und Kürbiskompott einfach der Hit.

Goldnuggets im Flockenmantel

7. Goldig & lecker

Würzige Erdnüsse und kernige Dinkelflocken machen diese Hähnchen-Nuggets zu etwas ganz Besonderem. Die kleinen Häppchen sind garantiert schnell weg!

Asiatische Nudeln mit Tofu und Gemüse

8. It's Asia-Time!

Gebratene Nudeln schmecken doch einfach immer! Probieren Sie einmal diese vegetarische Variante mit Brokkoli, Pilzen, Paprika und Tofu! Das knackige Gemüse liefert reichlich Vitamine und Ballaststoffe, Tofu bringt Eiweiß auf den Teller.

Saftige Puten-Döner

9. Gut eingepackt

Sie möchten die beliebte Teigtasche aus der Türkei mit viel Salat, Gemüse und würzig abgeschmecktem Fleisch genießen? Dann ist diese Variante mit Pute genau das Richtige für Sie!

Sandwich mit Putensalami und Mango

10. Fix & fertig

Ein knuspriges Sandwich selbst zu machen ist keine Kunst. Geschmacklich ist die belegte Stulle mit Puten-Salami, Mango und Salat aber top!

Kleine Pizzen

11. Maximaler Genuss

So klein und so lecker: Diese Mini-Pizzen sind äußerst praktisch und fein belegt mit Tomaten, Schinken und frischem Basilikum.

Wraps mit Hähnchenbrust und Salat gefüllt

12. Gut gewickelt

Ein saftiger Wrap ist ein toller Snack für zwischendurch und eignet sich toll zum Mitnehmen, zum Beispiel für die Mittagspause. Selbstgemacht schmeckt er gleich nochmal so gut – probieren Sie zum Beispiel einmal die Variante mit Hähnchenbrust von EAT SMARTER.

Gefüllte Tacos mit Schafskäse

13. Krosse Hülle, softes Innenleben

Außen knusprig, innen würzig – in nur 15 MInuten stehen diese leckeren mexikanischen Tacos mit Schafskäse und Kräuter-Gemüse-Joghurt auf dem Tisch!

Currywurst

14. Ein echter Klassiker

Zugegeben, dieses Fast-Food-Gericht sollten Sie sich nicht andauernd gönnen. Aber mit einer aromatischen, selbst gemachten Sauce schmeckt eine Currywurst einfach toll!

Weitere Infos zu Fast Food sowie tolle Rezeptideen finden Sie auch in unserem aktuellen Heft!

Ähnliche Artikel
Bei uns werden Falafel als Alternative zu Döner oder Currywurst immer beliebter. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Kichererbsenbällchen selber machen können.
So wird Fast Food gesünder!
Kennen Sie das auch? Manchmal überkommt einen der Hunger auf Burger, Pommes & Co. Damit Sie danach nicht das schlechte Gewissen plagt, beherzigen Sie einfach die folgenden Tipps, mit denen Sie fettiges Fast Food ganz einfach abspecken können.
Kroketten selber machen
Wir verraten wir Ihnen, wie Sie Kroketten selber machen können.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
"Fast Food" heißt "scnhelles Essen". Wenn ich abends Hunger habe und feststelle, dass ich weder Hähnchenbrust, frisches Hack, Mango, Tofu, Wraps, Dinkelflocken oder all die anderen feinen Zutaten in der Speisekammer habe, wird das mit dem "schnellen Essen" wohl nichts. Anstatt erst umfangreich einkaufen zu fahren (mit dem Auto - sehr umweltfreundlich!), bestelle ich mir doch lieber eine Pizza beim nahe gelegenen Lieferservice ... Nichts gegen Ihre wirklich guten Rezepte - aber mit "fast food" hat das wenig zu tun. Wenn man genug Zeit zum Einkaufen und Vorbereiten (z.B Einweichen der Kichererbsen) hat - dann sind es Super-Ideen für sehr leckere Gerichte! Aber kein "schnelles Essen"!