Apfel-Kokos-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Apfel-Kokos-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11562

Apfel-Kokos-Kuchen

Apfel-Kokos-Kuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (62 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Kastenform, 10x30 cm)
Für den Teig
150 g weiche Butter
50 g flüssiger Honig
50 g Zucker
4 Eier
1 großer Apfel
1 EL Zitronensaft
Jetzt bestellen:80 g Kokosraspel
2 TL Backpulver
160 g Mehl
Butter für die Form
Zum Garnieren
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Butter mit dem Honig und Zucker cremig schlagen. Die Eier unterrühren. Den Apfel waschen, schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen, den Apfel raspeln und mit Zitronensaft mischen. Die Apfel- und Kokosraspel mit Backpulver und Mehl mischen und unter die Eiermasse rühren.

2

Den Teig in die gefettete Form füllen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen 50- 60 Min. backen. Herausnehmen, kurz in der Form abkühlen lassen und stürzen. Den Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker bestauben.

Zusätzlicher Tipp

Einfrieren: ja
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Schnell gemacht, schön locker und suuuper-lecker ! Alle waren begeistert.