Minipizzen mit Paprikagemüse Rezept | EAT SMARTER
7
Drucken
7
Minipizzen mit PaprikagemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.41558
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Minipizzen mit Paprikagemüse

und Schafskäsewürfeln

Rezept: Minipizzen mit Paprikagemüse

Minipizzen mit Paprikagemüse - Klein, fein und auch als Partyhappen super geeignet

61
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.4 (58 Bewertungen)

Zutaten

für 40 Stück (à 7 cm Ø)
Hier kaufen!200 g Dinkel-Vollkornmehl
Jetzt bei Amazon kaufen!200 g Dinkelmehl Type 630
Salz
½ Würfel Hefe (21 g)
1 Aubergine (ca. 300 g)
1 Zucchini (ca. 250 g)
1 gelbe Paprikaschote (ca. 200 g)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
600 g stückige Tomaten (Dose; Abtropfgewicht)
2 EL Tomatenmark
½ TL getrockneter Oregano
½ TL getrockneter Rosmarin
½ TL Thymian
Pfeffer
250 g Schafskäse
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 große Schüssel, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 Messbecher, 1 Handmixer, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 beschichtete Pfanne, 1 Holzlöffel

Zubereitungsschritte

Minipizzen mit Paprikagemüse: Zubereitungsschritt 1
1

Beide Mehlsorten mit 1/2 TL Salz in einer Schüssel mischen. In die Mitte eine Vertiefung drücken und die Hefe hineinbröckeln.

Minipizzen mit Paprikagemüse: Zubereitungsschritt 2
2

250 ml lauwarmes Wasser darübergeben und alles mit den Knethaken des Handmixers zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

Minipizzen mit Paprikagemüse: Zubereitungsschritt 3
3

Inzwischen Aubergine, Zucchini und Paprikaschote putzen, waschen und trockenreiben. Alles in kleine Würfel schneiden.

Minipizzen mit Paprikagemüse: Zubereitungsschritt 4
4

Zwiebel schälen und würfeln, Knoblauch schälen und fein hacken.

Minipizzen mit Paprikagemüse: Zubereitungsschritt 5
5

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Gemüsewürfel, Zwiebel und Knoblauch darin unter häufigem Rühren bei mittlerer Hitze 3 Minuten braten.

Minipizzen mit Paprikagemüse: Zubereitungsschritt 6
6

Stückige Tomaten und Tomatenmark zugeben, aufkochen lassen. Mit Oregano, Rosmarin und Thymian würzen. Salzen, pfeffern und etwa 3 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Minipizzen mit Paprikagemüse: Zubereitungsschritt 7
7

Schafskäse abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.

Minipizzen mit Paprikagemüse: Zubereitungsschritt 8
8

Pizzateig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und vierteln. 1 Teigviertel in 10 Portionen teilen und jeweils zu 1 Minipizza à 7 cm Ø formen. 1 Backblech mit Backpapier auslegen und die Pizzen darauf verteilen.

Minipizzen mit Paprikagemüse: Zubereitungsschritt 9
9

Mit je 1 EL Auberginen-Paprika-Gemüse (Ratatouille) und etwas Schafskäse belegen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C, Gas: Stufe 3-4) auf der untersten Schiene 12-15 Minuten backen.

Minipizzen mit Paprikagemüse: Zubereitungsschritt 10
10

Herausnehmen und die Pizzen samt Backpapier vom Blech ziehen. Die restlichen 3 Teigviertel ebenso teilen, formen, belegen und backen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Sind Portionen angegeben ist es pro Portion, bei Stückangaben wie hier ist es pro Stück.