Schinken-Nudel-Gratin mit Basilikum Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schinken-Nudel-Gratin mit BasilikumDurchschnittliche Bewertung: 3.71531

Schinken-Nudel-Gratin mit Basilikum

Rezept: Schinken-Nudel-Gratin mit Basilikum
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 1 ovale Auflaufform, 17x30 cm
250 g Räucherspeck
500 g Bandnudeln
Butter für die Form
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Pflanzenöl
1 Bund Basilikum ca. 30 g
450 ml Schlagsahne
2 Eier
150 g geriebener Parmesan
20 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Den Speck grob würfeln. Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Eine feuerfeste Form ausbuttern. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, fein hacken und mit dem Speck in einer heißen Pfanne mit Öl andünsten. Das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Sahne mit den Eiern, der Hälfte des Käses, dem Basilikum, etwas Salz und Pfeffer verrühren, die Speck-Zwiebel-Mischung untermengen und unter die Nudeln rühren. In die gebutterte Form füllen, mit Butterflöckchen belegen, mit dem restlichem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten goldbraun überbacken. Sofort servieren.