Thunfischfilets auf algerische Art Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Thunfischfilets auf algerische ArtDurchschnittliche Bewertung: 4152
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Thunfischfilets auf algerische Art

mit Granatäpfeln, Teignestern und Blütensalat

Thunfischfilets auf algerische Art

Thunfischfilets auf algerische Art - Genießen wie im Orient – so aromatisch wie farbenfroh

530
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
2 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Granatäpfel
1 Knoblauchzehe
Koriander jetzt bei Amazon kaufen3 Stiele Koriander
Jetzt hier kaufen!¼ TL Zimt
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
4 Thunfischfilets (à 180 g, aus der Mitte geschnitten)
4 Blätter Filoteig
125 g Babysalat-Mix oder anderer Blattsalat
12 essbare Blüten (Kapuzinerkresse oder Rosenblätter)
½ Zitrone
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 kleiner Topf, 1 Backblech, 1 Auflaufform, 1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 feines Sieb, 1 Pfannenwender, 1 Grillpfanne, 1 Salatschleuder, 1 Backpapier, 1 Kartoffelpresse, 1 Abtropfgitter, 1 Zitruspresse

Zubereitungsschritte

Thunfischfilets auf algerische Art Zubereitung Schritt 1
1
Granatäpfel vierteln, die Kerne herauslösen und 2 EL davon zum Garnieren beiseitestellen. Die übrigen Kerne in die Kartoffelpresse geben.
Thunfischfilets auf algerische Art Zubereitung Schritt 2
2
Ein feines Sieb über einen Topf hängen. Granatapfelkerne durch die Presse hineindrücken. Den Saft mit einem Löffel durch das Sieb streichen. Dann bei kleiner Hitze sirupartig einkochen und etwas abkühlen lassen.
Thunfischfilets auf algerische Art Zubereitung Schritt 3
3
Knoblauch schälen und fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Koriander waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken. Knoblauch und Koriander mit 2/3 des Sirups, Zimt und 1 EL Olivenöl mischen.
Thunfischfilets auf algerische Art Zubereitung Schritt 4
4
Thunfischfilets in eine Auflaufform legen, mit der Saftmischung beträufeln, zudecken und mindestens 2-3 Stunden (besser über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen (marinieren).
Thunfischfilets auf algerische Art Zubereitung Schritt 5
5
Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Filoteigblätter halbieren, 4 Hälften dünn mit Öl bestreichen und übrige Hälften darauflegen. Teigblätter auf dem Blech mit den Händen zu kleinen Nestern zusammendrücken.
Thunfischfilets auf algerische Art Zubereitung Schritt 6
6
Teignester im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) in etwa 8 Minuten goldbraun backen, herausnehmen und abkühlen lassen.
Thunfischfilets auf algerische Art Zubereitung Schritt 7
7
Salate waschen und trockenschleudern. Blüten verlesen und evtl. welke Blättchen abzupfen. Salat und Blüten in einer Schüssel vorsichtig miteinander mischen.
Thunfischfilets auf algerische Art Zubereitung Schritt 8
8
Thunfischfilets aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen.
Thunfischfilets auf algerische Art Zubereitung Schritt 9
9
Filets in einer heißen Grillpfanne oder auf dem Holzkohlegrill von jeder Seite 2-3 Minuten grillen. Inzwischen Zitronenhälfte auspressen.
Thunfischfilets auf algerische Art Zubereitung Schritt 10
10
Aus dem restlichen Granatapfelsirup, Zitronensaft und restlichem Olivenöl eine Sauce (Vinaigrette) rühren, mit Salz und Pfeffer würzen und unter den Salat mischen. Salat, Teignester und Thunfischfilets dekorativ auf 4 Tellern oder einer Platte anrichten. Restliche Granatapfelkerne darüberstreuen und sofort servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das Rezeptfoto schaut ja aus wie ein Stillleben, Kompliment an die Stylisten...;-) Okay, ganz so toll sah mein Ergebnis nicht aus, konnte sich aber absolut sehen lassen. War nicht wenig Arbeit, aber die Gäste waren sehr angetan. Gerne wieder auf eurer Site!