Zucchini-Carpaccio Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Zucchini-CarpaccioDurchschnittliche Bewertung: 3.51568
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Zucchini-Carpaccio

mit Basilikum-Ricotta-Nocken

Rezept: Zucchini-Carpaccio

Zucchini-Carpaccio - Leicht, aromatisch, fleischlos: italienischer Klassiker als Gemüseversion

196
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (68 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 kleine grüne Zucchini (ca. 300 g)
1 gelbe kleine Zucchini (ca. 150 g)
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
30 g eingelegte getrocknete Tomaten
30 g grüne Oliven (ohne Stein)
½ Bund Basilikum
175 g Ricotta
1 getrocknete Chilischote
20 g Pinienkerne
¼ Bund Rucola (ca. 20 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 kleine Pfanne, 1 Backblech, 1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 2 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Pinsel, 1 Gemüsehobel

Zubereitungsschritte

Zucchini-Carpaccio: Zubereitungsschritt 1
1

Zucchini waschen und die Enden abschneiden. Mit dem Gemüsehobel längs in 5 mm dünne Scheiben schneiden.

Zucchini-Carpaccio: Zubereitungsschritt 2
2

Zucchinischeiben auf ein Backblech geben, mit etwas Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C, Gas: Stufe 3–4) auf der mittleren Schiene 8 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Zucchini-Carpaccio: Zubereitungsschritt 3
3

Getrocknete Tomaten abtropfen lassen. Oliven fein hacken. Basilikum waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein schneiden. Die abgetropften Tomaten sehr fein hacken.

Zucchini-Carpaccio: Zubereitungsschritt 4
4

Tomaten, Oliven und Basilikum mit Ricotta in einer Schüssel verrühren, mit Salz, Pfeffer und etwas zerbröselter Chilischote würzen.

Zucchini-Carpaccio: Zubereitungsschritt 5
5

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Rucola putzen, waschen und trockenschleudern.

Zucchini-Carpaccio: Zubereitungsschritt 6
6

Zucchinischeiben auf Teller geben. Mit 2 angefeuchteten Esslöffeln aus der Ricottamasse Nocken abstechen und zu den Zucchini auf die Teller geben. Mit Pinienkernen und Rucola garnieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, das geht. Evtl. noch ein wenig Öl zufügen.