Gegrillte Thai-Früchte Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Gegrillte Thai-FrüchteDurchschnittliche Bewertung: 4.41514
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gegrillte Thai-Früchte

auf Zitronengrasspießen

Gegrillte Thai-Früchte

Gegrillte Thai-Früchte - Aus dem Ofen serviert: exotisch marinierter Fruchtmix

58
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (14 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Jetzt bei Amazon kaufen!4 Stangen Zitronengras
1 Stück Ingwerwurzel (ca. 15 g)
1 Bio-Limette
1 EL flüssiger Honig
1 kleine Karambole (ca. 100 g)
8 Physalis
½ Papaya (ca. 200 g)
100 g frische Ananas
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Sparschäler, 1 feine Reibe, 1 Teelöffel, 1 Zestenreißer, 1 Zitronenpresse, 1 Esslöffel, 1 kleine Schüssel, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Pinsel

Zubereitungsschritte

Gegrillte Thai-Früchte Zubereitung Schritt 1
1

Zitronengras waschen, putzen und die Stangen jeweils der Länge nach halbieren. Ingwer schälen und fein reiben.

Gegrillte Thai-Früchte Zubereitung Schritt 2
2

Limette heiß abspülen, abtrocknen und mit einem Zestenreißer einige hauchdünne Streifen Schale abziehen.

Gegrillte Thai-Früchte Zubereitung Schritt 3
3

Limette halbieren, auspressen und den Saft in einer kleinen Schüssel mit Ingwer und Honig verrühren.

Gegrillte Thai-Früchte Zubereitung Schritt 4
4

Karambole waschen, trockentupfen und in Scheiben schneiden. Physalis aus den Hülsen lösen, waschen und trockentupfen.

Gegrillte Thai-Früchte Zubereitung Schritt 5
5

Ananas in mundgerechte Stücke schneiden. Aus der Papayahälfte mit einem Esslöffel die Kerne herauslösen; Papaya schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Gegrillte Thai-Früchte Zubereitung Schritt 6
6

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Früchte abwechselnd auf die Zitronengrasspieße stecken, mit dem Limetten-Honig-Mix bestreichen und auf das Backblech legen.

Gegrillte Thai-Früchte Zubereitung Schritt 7
7

Fruchtspieße unter dem vorgeheizten Backofengrill 5–8 Minuten grillen, bis die Fruchtkanten hellbraun werden, dabei einmal wenden. Spieße mit Limettenschalenstreifen bestreuen und sofort servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Honig ist nicht vegan! Ahornsirup oder Agavendicksaft ist aber eine Alternative