Kartoffel-Frittata mit Spinat und Zwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Frittata mit Spinat und ZwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 41531

Kartoffel-Frittata mit Spinat und Zwiebeln

Rezept: Kartoffel-Frittata mit Spinat und Zwiebeln
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, ca. 22 cm Durchmesser)
Butter für die Form
600 g gekochte Kartoffeln
200 g junger Blattspinat
2 rote Zwiebeln
4 Eier
250 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
2 EL frisch gehobelter Parmesan
2 EL frisch gehackte Blattpetersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

2

Eine Springform ausbuttern. Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Den Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern. Die Zwiebeln abziehen und in Scheiben schneiden. Die Eier mit der Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymian würzen. 1/3 der Kartoffelscheiben in der gebutterten Form verteilen und mit einigen Spinatblättern bedecken. Diesen Vorgang noch 2 mal wiederholen, bis die Kartoffeln und der Spinat aufgebraucht sind. Die Eiersahne darübergießen, mit den Zwiebelscheiben bedecken und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Mit dem Parmesan und der Petersilie bestreut servieren.