Paprika-Kartoffel-Tortilla Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprika-Kartoffel-TortillaDurchschnittliche Bewertung: 4.31528

Paprika-Kartoffel-Tortilla

Rezept: Paprika-Kartoffel-Tortilla
35 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück rechteckige Auflaufform, 20x30 cm
700 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
Salz
3 rote Paprikaschoten
1 Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
6 Eier
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
300 ml Milch
100 g frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
2 EL Pflanzenöl
Fett für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten kochen. Abgießen, kalt abschrecken, pellen und auskühlen lassen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen, noch einmal waagerecht halbieren und in breite Streifen schneiden.

2

Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Eier mit der Sahne, der Milch und dem Käse verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Kartoffeln in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne mit Öl, unter Wenden, goldbraun anbraten. Die Zwiebel-und Knoblauchwürfel zufügen, kurz mitbraten und zusammen mit den Paprikastreifen in eine gefettete Auflaufform schichten.

3

Die Eiersahne darüber gießen, bis alles gut bedeckt ist und im vorheizten Backofen 30-35 Minuten goldbraun backen lassen. Herausnehmen, aus der Form lösen und in 4x4 cm große Würfel geschnitten und mit einem Holzstäbchen fixiert servieren.