Kartoffel-Reis-Topf auf indische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Reis-Topf auf indische ArtDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Kartoffel-Reis-Topf auf indische Art

Rezept: Kartoffel-Reis-Topf auf indische Art
25 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Chilischoten waschen und in Ringe schneiden. Zusammen mit der Zwiebel und Knoblauch und heißem Ghee anschwitzen. Kumin, Nelken, Pfefferkörner, das Lorbeerblatt und den Ingwer zugeben, kurz mitbraten, dann mit etwa 400 ml Wasser ablöschen. Die Kartoffeln schälen, halbieren und zusammen mit den Linsen, dem Cayennepfeffer, Garam Masala und die Tomaten zu den Gewürzen geben und zugedeckt ca. 25 Minuten bei sanfter Hitze gar schmoren lassen. Ab und zu umrühren. Mit Salz abschmecken.
2
Den Reis gründlich waschen, zusammen mit dem Kurkuma in einen Topf geben und mit ca. 250 ml Wasser bedecken. Aufkochen lassen und zugedeckt ca. 20 Minuten gar kochen. Evtl. noch etwas Wasser zugeben.
3
Für die Currysauce die Knoblauchzehen schälen, fein hacken und zusammen mit den aufgeschlitzten roten Chilischoten in heißem Ghee anschwitzen. Die Fenchelsamen, Kurkuma und Kreuzkümmel zugeben, etwa 1 Minute mitschwitzen, dann mit 100 ml Wasser und der Kokosmilch ablöschen. Etwa 10 Minuten einköcheln lassen. Zum Schluss das Koriandergrün zugeben und mit Salz abschmecken.
4
Das Linsen-Kartoffelgericht auf dem Reis anrichten und dazu die Currysauce servieren.