Paprika-Fischsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paprika-FischsuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Paprika-Fischsuppe

Paprika-Fischsuppe
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 l Fischfond (selbst gemacht oder Glas)
0,125 l trockener Weißwein
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Kartoffel
1 EL Butter
2 EL rote Paprikapaste
1 EL Paprikapulver edelsüß
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
400 g Karpfenfilet
2 EL Zitronensaft
1 EL Petersilie fein gehackt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwiebeln schälen und hacken. Kartoffel schälen und in sehr kleine Stücke schneiden. Beides in Butter glasig schwitzen, Knoblauch dazupressen, Paprikapaste und Paprikapulver einrühren, einige Minuten schmoren lassen, dann mit Wein und Fischfond ablöschen, aufkochen lassen und ca. 15 Min. garen.

2

Die Suppe vom Herd ziehen und pürieren, mit Salz abschmecken, anschließend die Suppe wieder erhitzen. Das Fischfilet in Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, 5 Minuten ziehen lassen, dann mit Salz würzen und anschließend das Fischfilet in die heiße, nicht mehr kochende Suppe geben und ca. 6 Min. darin gar ziehen lassen. Mit Petersilie bestreut servieren.