Brathering auf asiatische Art Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Brathering auf asiatische ArtDurchschnittliche Bewertung: 5155
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Brathering auf asiatische Art

mit Ingwer, Sternanis und Chili

Rezept: Brathering auf asiatische Art

Brathering auf asiatische Art - Hering von einer neuen Seite: exotisch und scharf

417
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Tag 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Auflaufform, 1 Teller, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

Brathering auf asiatische Art: Zubereitungsschritt 1
1

Heringe gründlich innen und außen waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen, einzeln im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen.

Brathering auf asiatische Art: Zubereitungsschritt 2
2

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Heringe darin von jeder Seite ca. 4 Minuten braten.

Brathering auf asiatische Art: Zubereitungsschritt 3
3

Fische nebeneinander in eine flache weite Auflaufform mit hohem Rand oder in eine Schale legen, etwas abkühlen lassen.

Brathering auf asiatische Art: Zubereitungsschritt 4
4

Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Ingwer schälen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Vom Zitronengras die äußeren Blätter ablösen, beide Enden abschneiden, den verbleibenden Stiel in kleine Stücke schneiden. Limettenblätter abspülen, trockenreiben und evtl. in Stücke schneiden. Chilischote abspülen. Wenn\'s weniger scharf sein soll, Schote halbieren und Kerne herauskratzen.

Brathering auf asiatische Art: Zubereitungsschritt 5
5

Essig, 200 ml Wasser, 1 TL Salz, Zucker, Sojasauce, Zwiebeln, Ingwer, Zitronengras, Limettenblätter und Chili in einem Topf mischen. Sternanis, Piment und Pfefferkörner zugeben und alles einmal kurz aufkochen, dann 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Topf vom Herd ziehen und die Mischung (Sud) etwa 5 Minuten abkühlen lassen.

Brathering auf asiatische Art: Zubereitungsschritt 6
6

Den noch warmen Sud gleichmäßig über die Heringe gießen, alles vollständig auskühlen lassen und 2 Tage mit Frischhaltefolie zugedeckt im Kühlschrank marinieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ahoi, ganz großes Geschmackserlebnis, erstaunlich, was man aus dem zahmen Hering so rausholen kann! Ich habe, wie ja schon von euch angeregt, eine halbe (allerdings große) Chilischote verwendet. Die ganze wäre vermutlich zu dominant geworden.