Gekochter Kalbstafelspitz mit Bouillongemüse Rezept | EAT SMARTER
6
Drucken
6
Gekochter Kalbstafelspitz – smarterDurchschnittliche Bewertung: 3.71527
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Gekochter Kalbstafelspitz – smarter

mit Bouillongemüse

Rezept: Gekochter Kalbstafelspitz – smarter

Gekochter Kalbstafelspitz – smarter - Gekochter Kalbstafelspitz: ein königlicher Klassiker – lecker und leicht

268
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Bund Suppengrün
2 Zwiebeln
1 kleine Zitrone
3 Lorbeerblätter
Salz
700 g Kalbstafelspitz
2 säuerliche Äpfel (à ca. 200 g)
3 Möhren (à ca. 100 g)
4 festkochende Kartoffeln (à ca. 100 g)
1 Stange Lauch
Pfeffer
1 Stück Meerrettich (ca. 50 g)
1 Bund Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Pfanne, 1 Aluminiumfolie, 1 großer Topf, 1 kleine Schüssel, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 feine Reibe, 1 feines Sieb, 1 Schüssel, 1 kleines Messer, 1 Holzlöffel, 1 kleiner Topf mit Deckel

Zubereitungsschritte

Gekochter Kalbstafelspitz – smarter: Zubereitungsschritt 1
1

Suppengrün putzen, waschen und grob zerkleinern. Zwiebeln halbieren. 1 Stück Alufolie in eine Pfanne geben, Zwiebeln mit der Schnittfläche darauflegen und hellbraun rösten. Die Zitrone halbieren und auspressen.

Gekochter Kalbstafelspitz – smarter: Zubereitungsschritt 2
2

In einem großen Topf 3 l Wasser mit zerkleinertem Suppengrün, gerösteten Zwiebeln, Lorbeerblättern und 2 TL Salz zum Kochen bringen. Kalbstafelspitz abspülen, trockentupfen, hineinlegen und alles 1 1/2 Stunden bei kleiner Hitze garen.

Gekochter Kalbstafelspitz – smarter: Zubereitungsschritt 3
3

Äpfel vierteln, schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Mit 1 EL Zitronensaft, 1 EL Wasser und 1 Prise Salz in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze unter Rühren aufkochen. Zugedeckt dünsten, bis die Apfelstücke zerfallen, dabei öfter umrühren. Das Apfelkompott auskühlen lassen.

Apfel vierteln und entkernen
Videohilfe
Egal, ob Sie Äpfel füllen wollen oder zum Beispiel einen Kuchen mit Apfelringen belegen wollen - nach dem gründlichen Waschen muss erstmal das Kerngehäuse raus. Das funktioniert am besten mit einem Apfelausstecher. Cornelia Poletto zeigt, wie es geht.
Gekochter Kalbstafelspitz – smarter: Zubereitungsschritt 4
4

Während die Äpfel garen, Möhren und Kartoffeln waschen, schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. In eine Schüssel mit kaltem Salzwasser geben. Lauch putzen, waschen und in gut 1 cm dicke Ringe schneiden.

Gekochter Kalbstafelspitz – smarter: Zubereitungsschritt 5
5

Fleisch aus dem Topf nehmen und warm stellen.

Gekochter Kalbstafelspitz – smarter: Zubereitungsschritt 6
6

Brühe durch ein feines Sieb geben, 1 l davon abmessen und erneut aufkochen. Kartoffeln und Möhren zufügen und 4 Minuten kochen. Lauch dazugeben und alles weitere 4 Minuten garen. Salzen und pfeffern.

Gekochter Kalbstafelspitz – smarter: Zubereitungsschritt 7
7

Meerrettich waschen, schälen und fein reiben. Unter das Apfelkompott rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gekochter Kalbstafelspitz – smarter: Zubereitungsschritt 8
8

Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in Röllchen schneiden. Kalbstafelspitz in Scheiben schneiden und in tiefe Teller verteilen. Mit Brühe und Gemüse übergießen, mit Schnittlauch bestreuen und mit der Apfel-Meerrettich-Mischung servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ein wunderbares Rezept. Kann es nur empfehlen.