Abnehmen mit der Apfelessig-Diät | EAT SMARTER
11
4
Drucken
4
Sophia Thiel
Abnehmen mit der Apfelessig-DiätDurchschnittliche Bewertung: 3.91511

Im Check

Abnehmen mit der Apfelessig-Diät

Von einer strengen Apfelessig-Diät ist abzuraten Von einer strengen Apfelessig-Diät ist abzuraten

Mit dem sauren Naturheilmittel sollen die Pfunde unkompliziert schmelzen. Eine Apfelessig-Diät soll entschlackend wirken und die Fettverbrennung ankurbeln. Aber ist Apfelessig tatsächlich ein effektiver Fatburner? EAT SMARTER hat das angebliche Schlankwunder getestet.

Schon lange wird Apfelessig als natürliches Heilmittel geschätzt: Der saure Drink fördert die Verdauung, wirkt entgiftend und entschlackend. So kommt es wohl, dass inzwischen diverse Ratgeber zur Apfelessig-Diät aufrufen.

Das steht auf dem Apfelessig-Diät-Plan

Die Apfelessig-Diät wird in den meisten dieser Ratgeber mit einer fettarmen Mischkost kombiniert. Mageres Fleisch, Vollkornprodukte, frisches Obst und Gemüse sowie fettarme Milchprodukte stehen auf dem Speiseplan. Vor jeder der empfohlenen drei Haupt- und zwei Zwischenmahlzeiten wird ein Glas Apfelessig-Wasser getrunken (zwei Esslöffel Apfelessig verdünnt in einem Glas Wasser). Pro Tag kommt man bei so einer Apfelessig-Diät auf 1200 Kalorien und soll rund zwei Kilo pro Woche abnehmen.

Apfelessig-Diät wissenschaftlich umstritten

Ob Apfelessig wirklich wirkt und die Fettverbrennung ankurbelt ist wissenschaftlich nicht bewiesen. Der saure Trunk kann Appetit stillend wirken und kleinen Hunger bekämpfen. Aber ob der Effekt der Apfelessig-Diät so weit geht, dass man davon (langfristig) abnimmt, ist bislang nicht erwiesen. Sehr strenge Apfelessig-Diäten, bei denen man komplette Mahlzeiten durch Apfelessig ersetzt, können sogar zu ernsten Mangelerscheinungen führen. Und: Wer unter einem empfindlichen Magen leidet, wird den Essig nicht vertragen. Die Folge können Übelkeit und Sodbrennen sein.

Fazit: Apfelessig-Diät ist kein Wundermittel

Apfelessig ist besonders preiswert, die Rezepte in den Ratgebern einfach und schnell nachzukochen. Von einer strengen Apfelessig-Diät ist abzuraten. Die leichte Form der Apfelessig-Diät unbedingt mit ausreichend Bewegung kombinieren und die Kalorienzufuhr im Auge behalten, um einen Schlank-Effekt zu erzielen. Denn eine Gewichtsabnahme wird weniger durch den Essig als vielmehr durch eine allgemein bewusstere und reduzierte Ernährung erzielt.

Ähnliche Artikel
Die Apfelessig-Diät im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.
Maßband um Waage gewickelt
Viel abnehmen in kurzer Zeit und das ohne Sport und Kalorienzählen – EAT SMARTER hat die „Slow-Carb-Diät“ des amerikanischen Autoren Timothy Ferris genau unter die Lupe genommen. Dies ist das Ergebnis.
OMG-Diät
Aussehen wie ein Star auf dem roten Teppich – das ist angeblich in nur sechs Wochen möglich. Das behauptet zumindest der Erfinder der OMG-Diät Venice A. Fulton.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Kann ich dazu auch normalen Essig nehmen?
 
Ich verwende selbst 2 EL Apfelessig mit 1/2 TL Soda und fülle das Glas mit Wasser. Soda bitte mit Plastik-Teelöffel zum Essig geben und ebenfalls mit Plastik-TL umrühren. Kann ich jedem empfehlen - Fett- u. stoffwechselanregend!! Soweit mein Ergebnis.
 
Nix Neues, einfach immer trinken, trinken, trinken!
 
Klingt seltsam, weiß ja nicht....