Formula Diät: Mit Fertigpulver zum Jojo-Effekt | EAT SMARTER
10
12
Drucken
12
Sophia Thiel
Formula Diät: Mit Fertigpulver zum Jojo-EffektDurchschnittliche Bewertung: 2.61510

EAT SMARTER-Check

Formula Diät: Mit Fertigpulver zum Jojo-Effekt

Das Prinzip ist ganz einfach: In Magermilch gelöstes Pulver soll Mahlzeiten ersetzen. Die selbst gemischten Getränke sind zwar extrem kalorienarm, doch können sie wirklich beim langfristigen Gewichtsverlust helfen? EAT SMARTER hat die so genannte Formula Diät unter die Lupe genommen und verrät, was von ihr zu halten ist.

Trinken statt essen: Bei der Formula Diät sollen spezielle Getränke ganze Mahlzeiten ersetzen und so überschüssige Kilos ruckzuck abbauen. Drei Kilo pro Woche soll man auf diese Weise abnehmen können.

Das schreibt das Gesetz vor

Da die Formula Diät der Verordnung für diätetische Lebensmittel unterliegt, ist der Anteil von Nähr- und Mineralstoffen genau vorgeschrieben. Eine Unterversorgung mit Nährstoffen oder ein Vitaminmangel wird so verhindert. Diese Verordnung schreibt außerdem vor, dass eine Tagesration der Getränke 800 Kalorien nicht unter- und 1200 Kalorien nicht überschreiten darf. Auf jeder Verpackung muss stehen, dass die Diät ohne ärztliche Aufsicht nicht länger als drei Wochen durchgeführt werden darf. Auch dürfen die Hersteller nicht mit Gewichtsverlust-Garantien werben.

Das steht auf dem Diätplan

Ein paar Löffel Fertigpulver plus Magermilch und fertig ist eine Mahlzeit. Manche Hersteller bieten auch schon fertig gemischte Getränke an. Ob man das Fertigpulver selber in die Magermilch rührt, oder lieber das fertige Getränk trinkt, hat keinen Einfluss auf die versprochene Wirkung. Die Geschmacksvielfalt der Formula Diät ist extrem klein: Erdbeer, Vanille oder Schokolade. Abwechslung sollte einem nicht so wichtig sein, wenn man mit Hilfe von der Formula Diät abnehmen möchte.

Wer nicht komplett auf feste Nahrung verzichten kann, für den gibt es eine abgeschwächte Version der Diät. Sie besteht aus nur zwei Formula Mahlzeiten. Zu der dritten Mahlzeit darf gegessen werden, was man möchte. Es sollten aber nicht mehr als 600 Kalorien sein.

Fazit

Die Umsetzung der Formula Diäten ist wirklich einfach. Die Zubereitung der Getränke geht fix und dank der niedrigen Kalorienzahl der Getränke purzeln die Kilos wirklich schnell. Doch schon nach wenigen Tagen hat man in der Regel die Nase voll von Flüssigkost und sehnt sich wieder nach festen Mahlzeiten.

Da keine echte Ernährungsumstellung erfolgt, ist der Jojo-Effekt vorprogrammiert. Die Kilos kommen wieder, sobald die Formula Getränke abgesetzt werden. Langfristiger Gewichtsverlust wird nur durch eine Ernährungsumstellung mit ausreichend Bewegung erreicht. Abgesehen davon haben die Fertigpulver durchaus ihren Preis. Eine Packung kostet um die zehn Euro und reicht für etwa zwölf Mahlzeiten.

(bor)

Ähnliche Artikel
Macht Leptin dick
Schuld am Jojo-Effekt ist vielleicht das Sattmacherhormon Leptin - behaupten Forscher der Columbia Universität. EAT SMARTER erklärt die Ergebnisse der Studie.
Abnehmen mit Weight Watchers im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.
Nicht Schoki ist der Topfeind Nummer eins jeder Diät. Viel schlimmer sind Fehler, die viele von uns während jeder Kur begehen. EATSMARTER hat die 6 schlimmsten Sünden aufgespürt.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Ich denke auch dass der Artikel zu einseitig ist. Gerade bei Leuten mit Adipositas werden von Ärzten und Fachleuten regelmäßig Formula-Diäten empfohlen. Sogar in Kliniken werden sie eingesetzt. Sie sind ein Werkzeug aber kein Wundermittel. Macht man das z.B. so wie bei Almased und ersetzt erst alle (kurze Zeit), dann zwei, dann eine und zum Schluß keine Mahlzeit mehr durch das Getränk, lernt man sehr wohl anders zu essen. Zumindest kann man es wenn man will. Dazu noch Sport. Und wenn man nach einem langsamen Einsteig weiter auf Sport und Essen achtet, sollte es kein Problem sein. Kurz: - Nein, nicht jeder braucht so eine Formula-Diät zum Abnehmen - Ja, manchen hilft es. Und es ist dann auch sinnvoll.
 
10 Mahlzeiten 12 €.....das ist nicht viel, wenn man mit hochwertigen Lebensmitteln kochen will, da ein gutes Produkt die Nährstoffversorgung an Vitaminen und Mineralstoffen mit einer Portion schon fast zur Hälfte abdeckt. Nährshakes dienen so zur Optimierung der Vitalstoffversorgung. Im Übrigen lassen sich so leichter die eingefahrenen Rituale unterbrechen. Kombiniert mit Ernährungsberatung und Begleitung über mindestens ein halbes Jahr um die neu erlernten Ernährungsgewohnheiten zu verfestigen gibt es weder den Jojoeffekt noch eine Unterversorgung. Auf eigene Faust mit Nährshakes dauerhaft abnehmen zu wollen ist eher schwierig, aus oben genannten Gründen... Barbara Straub, Ernährungsberaterin
 
Für zum Abnehmen helfen die Shakes nicht wichtig ist eine ausgewogene Nahrung und Fettarm und das a.u.o ist Bewegung es dauert länger bis man Gewicht verliert aber es hält länger.
 
Ich koche und esse gern und deshalb habe ich mich vergangenes Jahr für Weight Watchers entschieden um 20 kg gesund und mit Lust abzunehmen. So wurde ich auch auf euch aufmerksam, denn eure Rezepte passen perfekt in das Prinzip.
 
hallo, ich kann auch nur sagen: Hier hat jemand nicht gut recherchiert. Selbst ich als Ernährungsberaterin greife ab in an mal zu BCM, die ein ganz tolles Programm haben, mit Betreuung etc. Vor Jahren bin ich, noch vor meiner Ausbildung dazu gekommen und fand es damals wie heute empfehlenswert. Eben weil nur max. 2 Mahlzeiten ersetzt werden und man sich bei der 3. Mahlzeit Gedanken machen muß.

Seiten