Die besten Abnehmtricks: ruck zuck zwei Kilo weg | EAT SMARTER
38
8
Drucken
8
Sophia Thiel
Die besten Abnehmtricks: ruck zuck zwei Kilo wegDurchschnittliche Bewertung: 3.71538

Ganz ohne Diät

Die besten Abnehmtricks: ruck zuck zwei Kilo weg

Die besten Abnehmtricks Die besten Abnehmtricks

Das T-Shirt spannt, die Hose zwickt - kaum steht der Sommer vor der Tür, blickt manch einer mit Schrecken in den Spiegel. Neben den Extra-Pfunden aus dem Winter haben sich erste Grillwürstchen auf den Hüften abgesetzt. Doch keine Sorge: EAT SMARTER verrät die effektivsten Abnehmtricks, mit denen man bis zu zwei Kilo verliert - ganz ohne Diät.

Die besten Abnehmtricks: Die Buttermilch macht's

Eine 1-Tages-Kur ist einer der effektivsten Abnehmtricks überhaupt. Die Kuren wirken als Ausgleich zum deftigen Grillabend und sind Motivationskick für eine bewusstere Ernährung. Ein Mal pro Woche ist dies erlaubt. Einer der besten Abnehmtricks im Sommer: der Buttermilchtag. Denn reine Buttermilch ist erfrischend, liefert Kalzium und ist fett- und kalorienarm (40 kcal und unter 1 g Fett / 100 g).

Und so sieht der Buttermilchtag aus:

Abnehmtricks fürs Frühstück: 3 EL Haferflocken mit 100 ml Buttermilch und einem kleinen geriebenen Apfel mischen. Abnehmtricks für den Snack: 250 ml Buttermilch Abnehmtricks für Mittags: 1 Banane mit 100 ml Buttermilch und 50 ml Wasser pürieren. Abnehmtricks für den Snack: 250 ml Buttermilch Abnehmtricks für Abends: 150 ml Buttermilch, 150 g Salatgurke, etwas Olivenöl und Senf pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die besten Abnehmtricks: Süßes durch Slim-Food ersetzen

Einer der strikteren Abnehmtricks: Lassen Sie die Finger von Schokolade, Bonbons und Eis. Wer ein bis zwei Wochen lang konsequent verzichtet, wird einen Unterschied auf der Waage bemerken. Kein Wunder: neben viel Fett enthalten die Naschereien nämlich jede Menge Zucker. In einer Tüte Gummibärchen stecken 49 Stück Würfelzucker, in einem Schokoriegel mindestens zehn Stück. Besser: jetzt auf Slim-Food umsteigen. Die Lebensmittel enthalten viel Wasser und wenig Kalorien und sind bei den Abnehmtricks die perfekten Schlank-Snacks: Salatgurke: 96 % Wasser; 0,1 kcal pro Gramm Wassermelone: 96 % Wasser; 0,4 kcal pro Gramm Spargel: 94 % Wasser; 0,2 kcal pro Gramm Tomaten: 94 % Wasser; 0,1 kcal pro Gramm Kohlrabi: 90 % Wasser, 0,3 kcal pro Gramm

Die besten Abnehmtricks: Wasser Marsch

Wasser ist eines der natürlichsten Diät-Lebensmittel und einer der besten Abehmtricks: Es enthält keinen Zucker, keine Kalorien und ist so bei unseren Abnehmtricks der optimale Durstlöscher. Wer auf die Schnelle ein paar Pfund verlieren möchte, sollte eine Zeit lang (mindestens 14 Tage) auf andere Getränke verzichten. Kein Alkohol, keine Softdrinks, keine Säfte – erlaubt sind nur Wasser oder ungesüßte Kräutertees. Denn wir merken meist nicht, wie viele Kalorien wir über Getränke zu uns nehmen. Insbesondere Alkohol ist ein Dickmacher. Diesen sollten Sie bei den Abnehmtricks meiden. Und selbst harmloser Kaffee aus dem Coffeeshop kann zur fiesen Kalorienfalle werden. (ben)

Ähnliche Artikel
Abnehmen ohne Diät: EAT SMARTER verrät die 5 besten Schlank-Tricks. Jetzt reinklicken!
Abnehmen ohne Diät: EAT SMARTER verrät die besten Tricks, wie Sie gesund, dauerhaft und ohne Jojo-Effekt Gewicht verlieren.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Regelmäßig essen , viel trinken , hilft auch beim abnehmen
 
Nunja, für alle die sich da gleich Sorgen wegen JoJo und so weiter machen, das ist Unsinn. Es steht ja extra da, dass so ein Tag mit kalorienreduzierter Ernährung nur einmal in der Woche erlaubt ist, eben um gewisse Sünden wie Grillabende auszugleichen. Auf Sicht der kalorischen Wochenbilanz gesehen, die schlussendlich wirklich entscheidend ist, ob man ein Kilo zu oder ab nimmt, ist so ein Tag ideal und völlig bedenkenlos, wenn man ihn - wie farbig markiert - nur einmal die Woche macht. Dann gibts auch kein JoJo weil der Körper nicht nach einem Tag sofort auf Sparflamme geht. Jeder Obst- oder Gemüsetag hätte wohl den selben Effekt, hier wurde eben Buttermilch gewählt.
 
205 ml Buttermilch? Ist das ein Tippfehler? Erinnert mich doch sehr an die leidigen Brigitte-Diäten mit den 32 g Bleichsellerie zur 3. Zwischenmahlzeit...
 
Meine Empfehlung ist viel Bewegung in den Alltag einbauen. Dann muss man sich nicht mit so einer mageren Tages-Kur begnügen wie oben vorgeschlagen. Das was dort für 1 Tag reichen soll, wäre Bestandteil 1 Mahlzeit bei mir! Auf Softdrinks, Süssigkeiten würde ich generell immer verzichten, nicht nur für 2 Wochen. Kaffee in Maßen. Habe dieses Jahr noch kein Glas Alkohol getrunken. Das ist aber eher rein zufällig. Mache viel Sport, da kann ich keinen Kater oder Kopfschmerzen am nächsten Tag gebrauchen.
 
Das mit der 1.200 Kalorien-Regel ist reiner Humbug, so einen Mist lassen sich nur die typisch deutschen Kopfmenschen einreden (die ab der 1.201sten Kalorie Brechsucht, Durchfall und Depressionen bekommen). Abgesehen davon weiß inzwischen jedes Kind, dass es nicht die Kalorien sind, die dick machen, da kann man noch so akribisch und mit allen Fingern zählen (was nebenbei bemerkt das mit Abstand unattraktivste an einem Menschen ist). Ich esse von jeden etwas und fahre damit seit über 5 Jahren sehr gut, habe damals sogar in 9 Wochen 20 kg abgenommen. Seitdem gehören Kalorien und Fettpunkte in die Vergangenheit, ich esse das, worauf ich Lust habe, allerdings in Maßen. Egal, ob Nougatpralinen, Salatgurke oder Müsli - das Maß macht's. PS: 205 ml Buttermilch, Zahlendreher oder absichtliche Quälerei?

Seiten