Volumetrics-Diät | EAT SMARTER
9
1
Drucken
1
Sophia Thiel
Volumetrics-DiätDurchschnittliche Bewertung: 5159

Volumetrics-Diät

Was Sie über die Volumetrics-Diät wissen sollten Was Sie über die Volumetrics-Diät wissen sollten

Die Volumetrics-Diät im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.

Volumetrics-Diät - Das steht auf dem Diätplan

Mehr essen und trotzdem abnehmen – mit der Volumetrics-Diät soll es funktionieren. Lebensmittel geringer Energiedichte, die ein großes Volumen bei wenigen Kalorien haben, sollen satt machen. Auf dem Speiseplan stehen viel Obst, Gemüse und Salat, Suppen und Vollkornprodukte. Außerdem fettarme Milchprodukte und mageres Fleisch, da auch Eiweiß als Sattmacher zählt.

Volumetrics-Diät - die Idee dahinter

Barbara Rolls, Professorin an der Pennsylvania State University, hat das Volumetrics-Prinzip entwickelt. Es basiert auf der Energiedichte, dem Verhältnis von Kalorien zum Volumen, eines Lebensmittels. Weil Lebensmittel mit geringer Energiedichte kalorienarm den Magen füllen und eine schnelle Sättigung erzielen, sollen sie schlank machen: 100 Gramm Schokolade haben mehr Kalorien als 100 Gramm Salat. Der Salat hat aber ein größeres Volumen und sättigt besser. Als besonders geeignet für dieses Konzept nennt Rolls wasserhaltige Lebensmittel: Wasser vergrößert das Volumen. Diätwillige sollen außerdem viel Wasser trinken, da es den Magen kalorienfrei füllt. Obwohl man pro Tag nur um die 1200 bis 1300 Kalorien zu sich nimmt, soll kein Magenknurren aufkommen. Außerdem setzt Volumetrics auf das Motivationsprinzip der Gebote statt Verbote. Die Abnehmwilligen lesen nicht: "Essen Sie wenig fettreiche Lebensmittel!", sondern: "Essen Sie so viele Nahrungsmittel mit geringer Energiedichte wie möglich!". Mit diesem Konzept sollen ein bis anderthalb Kilo pro Woche fallen.

Volumetrics-Diät - Risiken und Nachteile

Gesundheitliche Risiken gibt es keine, wenn man den Speiseplan abwechslungsreich gestaltet. Die ballaststoffreiche Mischkost versorgt den Körper gut mit wichtigen Nährstoffen. Allerdings ist die Gefahr des Jo-Jo-Effekts da. Der Magen gewöhnt sich an große Mengen. Auch nach der Diät will er weiterhin mit großvolumiger Nahrung gefüllt werden.

Volumetrics-Diät - gut zu wissen

Die Diät ist alltagstauglich, die Empfehlungen lassen sich einfach umsetzen.

Ähnliche Artikel
Die Montignac-Methode im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.
Abnehmen mit Weight Watchers im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.
Die neue Atkins-Diät im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Artikel ist sehr informativ