Tee - gesund und noch dazu beliebt | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
Tee - gesund und noch dazu beliebtDurchschnittliche Bewertung: 5151

Tee - gesund und noch dazu beliebt

Was macht Tee gesund? Was macht Tee gesund?

Eins steht fest: Das beliebteste Getränk der Welt ist Tee. Alle drei Sorten, schwarzer, grüner und weißer Tee stammen von einer Pflanze ab. Warum die Tee gesund macht, EAT SMARTER verrät es Ihnen.

Alle drei Teesorten kommen von einer Stammpflanze

Milliarden Menschen lieben ihn, ganz gleich, ob sie ihn als unfermentierten grünen Tee, als teilfermentierten Oolong-Tee oder als schwarzen Tee trinken. Das Tee gesund ist, weiß inzwischen jeder. Die Stammpflanze aller drei Teesorten ist Camellia sinensis. Sie enthält riesige Mengen (rund 30 Prozent der Trockensubstanz) an Aktivstoffen, vor allem Flavonoide. Welche Substanzen es jeweils hauptsächlich sind, das hängt von der Herstellung und der Zubereitung des Tees ab. Der Gesamtgehalt an wirksamen Stoffen ist jedoch meist nahezu gleich, Unterschiede liegen nur in ihrer Zusammensetzung. Das zeigt sich auch in der Wirksamkeit: Unterm Strich und auf längere Sicht wirken allen Teearten etwa gleich günstig.

Stärken

  • Tee wirkt anregend und beruhigend zugleich.
  • Alle Sorten schützen Herz und Blutgefäße.
  • Tee-Wirkstoffe lindern entzündliche Prozesse.
  • Bei einigen Menschen wirkt Tee leicht appetithemmend.

 

Köstlichen Tee zum Abnehmen finden Sie hier bei EAT SMARTER!

Ähnliche Artikel
Der neue Teetrend – das gesunde Heißgetränk macht Kaffee und Cappuccino Konkurrenz. EAT SMARTER erklärt die Faszination hinter Oolong und Matcha Tee.
Macht grüner Tee schön?
Grüner Tee ist gesund. Erfahren Sie hier, ob grüner Tee auch schön macht.
Abnehmen mit grünem Tee soll sehr gesund sein und Diäten optimal unterstützen. Hollywood-Stars schwören auf das Heißgetränk.
Schreiben Sie einen Kommentar