TK Banner

Das gehört in die Reiseapotheke

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
Reiseapotheke TK

Der Sommer steht vor der Tür und somit auch die Urlaubssaison. Doch wer ins Ausland verreist, der sollte immer auch ein paar wichtige Medikamente für alle Fälle dabei haben. Wir sagen Ihnen, was in eine gute Reiseapotheke gehört.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Reiseapotheke: Vorerkrankungen
  2. Reiseapotheke: Tabletten gegen Fieber und Schmerzen
  3. Reiseapotheke: Pflaster und Verbandszeug
  4. Reiseapotheke: Desinfektionsmittel und Wundsalbe
  5. Reiseapotheke: Durchfall, Blähungen, Verstopfungen
  6. Reiseapotheke: Keine Chance für Insekten
  7. Reiseapotheke: Sinnvolle Ergänzungen

Reiseapotheke: Vorerkrankungen

Menschen, die an bestimmten Vorerkrankungen wie  z. B. Diabetes leiden, sollten in jedem Fall sicherstellen, dass sie genügend Medikamente für die Dauer der Reise dabei haben. Packen Sie Medikamente, die Sie täglich benötigen, unbedingt ins Handgepäck. Denn es kann immer passieren, dass der Koffer mit den (lebens)wichtigen Medikamenten verloren geht. Und häufig ist es schwer, im Ausland Medikamente in der exakt gleichen Zusammensetzung und Qualität zu bekommen.

Allgemein gilt: Besprechen Sie Ihre Reiseapotheke am besten im Vorfeld mit Ihrem Hausarzt. Brillen- oder Kontaktlinsenträger sollten immer eine Ersatzbrille oder -linsen mit in den Urlaub nehmen. 

Reiseapotheke: Tabletten gegen Fieber und Schmerzen

Schmerzmittel mit den Wirkstoffen Paracetamol oder Ibuprofen gehört in jede gute Reiseapotheke, denn sie helfen nicht nur bei Schmerzen, sondern auch bei Fieber und Entzündungen. Ein Fieberthermometer sollten Sie ebenfalls mitnehmen. 

Reiseapotheke: Pflaster und Verbandszeug

Reiseapotheke TK

Beim Wandern ausgerutscht, am Strand in eine Muschel getreten: Schnell zieht man sich kleine Wunden zu. Packen Sie deshalb unbedingt Pflaster, Mullbinden und eine Schere ein. Eine Pinzette kann hilfreich sein, um Splitter zu entfernen. Fahren Sie in eine zeckenreiche Region, ist das Mitnehmen eine Zeckenzange sinnvoll.

Reiseapotheke: Desinfektionsmittel und Wundsalbe

Reiseapotheke TK

Offene Wunden sind besonders in Ländern mit hohen Temperaturen gefährlich. Desinfizieren Sie diese deshalb unbedingt sofort mit einem entsprechenden Mittel. Eine Wundsalbe gehört in jede gute Reiseapotheke, denn diese beschleunigt die Heilung. 

Reiseapotheke: Durchfall, Blähungen, Verstopfungen

Reiseapotheke TK

Nicht selten leiden Menschen im Urlaub unter Verstopfungen oder Durchfall, denn fremdes Essen oder eine geringe Hygiene können auch dem Magen-Darm-Trakt ordentlich zusetzen. Bei Durchfall hilft ein Elektrolytpulver, das den Mineralienverlust ausgleicht und den Salz- und Flüssigkeitshaushalt aufrechterhält. Gegen Verstopfungen hilft ein leichtes Abführmittel.

Reiseapotheke: Keine Chance für Insekten

Reiseapotheke TK

Mit einem Insektenschutzspray beugen Sie unangenehmen Bissen und Stichen vor. Sollten Sie dennoch gestochen worden sein, hilft ein kühlendes Gel gegen den Juckreiz.  Reisen Sie in Länder mit Malaria-Gefahr, so sind Malaria-Tabletten sinnvoll. Informieren Sie sich hier frühzeitig, da diese verschreibungspflichtig sind. 

Reiseapotheke: Sinnvolle Ergänzungen

Reiseapotheke TK

  • Egal, ob Sie eine Reise mit dem Auto, Bus, Flugzeug oder der Bahn machen: Ein Mittel gegen Reisekrankheit kann sinnvoll sein.
  • Ohrenschmerzen sind sehr unangenehm. Ohrentropfen können in diesem Fall helfen.
  • Augentropfen können Reizungen des Auges durch Klimaanlagen, Staub oder Trockenheit lindern. Bei Entzündungen jedoch unbedingt zum Arzt gehen.
  • Schleimlöser kann im Fall von Erkältungen helfen.
  • Eine Salbe, die bei Prellungen und Zerrungen hilft
  • Mittel zur Empfängnisverhütung
  • Für Frauen kann ggf. auch ein Medikament gegen Pilzinfektionen der Scheide sinnvoll sein
Schreiben Sie einen Kommentar