Ernährung bei Krankheiten

Alles zum Thema „Ernährung bei Krankheiten“

Sie leiden unter Diabetes, Gicht, Reizdarm oder Glutenunverträglichkeit? Dann finden Sie hier wichtige Informationen, worauf es bei Ihrer Ernährung ankommt.

Das Thema "Ernährung bei Krankheiten" hat viele Facetten – und genauso vielseitig sind auch die Ernährungstipps, welche die EAT SMARTER-Experten bei bestimmten Erkrankungen anraten. Denn bei den meisten Erkrankungen hat die richtige Ernährung einen entscheidenden Einfluss. So können Beschwerden gelindert oder die Krankheit sogar geheilt werden.

Wenn Sie zu den Special-Seiten der einzelnen Krankheiten mit den wichtigsten Ernährungs- und Expertentipps, Rezepten und Studien kommen möchten, klicken Sie in das entsprechende Feld.

Prävention – Krankheiten vorbeugen

Vorbeugen ist besser als Heilen. Durch eine gesunde Ernährung und einen aktiven Lebensstil können viele ernährungsbedingte Krankheiten schon im Vorhinein verhindert werden. Lesenswerte Artikel zum Thema finden Sie hier:

Neues aus der Forschung: Ernährung bei Krankheiten

Die Wissenschaft erforscht ständig, welche Wirkung manche Lebensmittel und Lebensstilveränderungen auf unsere Gesundheit haben können. Wir haben einige Studien zu verschiedenen Krankheiten für Sie zusammengefasst:

Ernährung bei Unverträglichkeiten

Bauchkrämpfe, Unwohlsein oder Ausschlag nach dem Essen? Meist steckt eine Unverträglichkeit dahinter. EAT SMARTER gibt Ihnen Tipps und passende Rezepte zum richtigen Umgang mit der Unverträglichkeit an die Hand:

Bei Krankheiten