TK Banner

Entspannt Reisen dank einer guten Reisevorbereitung

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018
TK Reisevorbereitungen

Die Sommerferien stehen so gut wie vor der Tür und somit auch der langersehnte Urlaub. Damit bei diesem auch nichts schiefgeht und Sie unbeschwert reisen können, sagen wir Ihnen, welche Reisevorbereitungen Sie treffen sollten.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Reisevorbereitungen: Impfungen
  2. Reisevorbereitungen: Unterlagen
  3. Reisevorbereitungen: Der Tag der Abreise

Reisevorbereitungen: Impfungen

Besonders wenn Sie ins Ausland reisen, sollten Sie sich über  die Gesundheitsrisiken in Ihrem Reiseland informieren. Hilfreiche Informationen finden Sie z. B. in den Länderinformationen des Auswärtigen Amtes. Damit Sie nicht zwei Tage vor Abflug feststellen, dass Ihnen wichtige Impfungen fehlen, gehen Sie frühzeitig mit Ihrem Impfausweis zum Hausarzt und lassen Sie Ihren Impfstatus überprüfen. Denn für bestimmte Länder sind Impfungen gegen Typhus, Hepatitis und Gelbfieber sinnvoll.

Auch Malariaprophylaxe kann ratsam sein. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder gehen Sie in eine Impfsprechstunde, die in vielen Großstädten angeboten wird. Am besten ist es, wenn alle Impfungen vier Wochen vor Reisebeginn abgeschlossen sind. Bedenken Sie: für manche Impfungen sind mehrere Termine notwendig. 

Reisevorbereitungen: Unterlagen

TK Reisevorbereitungen

Man hört es immer wieder und kann es doch nicht so recht glauben. Urlauber stellen erst am Flughafen fest, dass der Reisepass nicht mehr gültig ist oder das notwendige Visum nicht beantragt wurde. Eine Checkliste kann helfen, solche nervenaufreibenden Situationen zu vermeiden.

  • Überprüfen Sie, ob wirklich alle Ausweispapiere gültig sind. Informieren Sie sich, welche Dokumente für Kinder notwendig sind.
  • Eine Reisekrankenversicherung hilft im Ernstfall. Überprüfen Sie deshalb unbedingt, ob Sie solch eine besitzen und diese auch noch gültig ist.
  • Stellen Sie unbedingt eine Reiseapotheke zusammen. Was in eine solche gehört, können Sie hier nachlesen.
  • Wenn eine anspruchsvolle Sportreise auf dem Plan steht, lassen Sie sich vorher vom Arzt durchchecken, ob Sie auch fit genug dafür sind. Beginnen Sie ggf. rechtzeitig mit dem Training, denn von 0 auf 100 ist selten eine gute Idee.
  • Damit Sie sich im Urlaub entspannen können und sich keine Sorgen um die eigenen vier-Wände, die Grünpflanzen oder die Katze machen müssen, sollten Sie rechtzeitig Nachbarn oder Verwandte fragen, ob sie während Ihrer Abwesenheit nach dem Rechten schauen können. Hinterlassen Sie in jedem Fall auch eine Telefonnummer für den Notfall.
  • Fahren Sie nicht mit Ballast in den Urlaub. Erledigen Sie deshalb wichtige Aufgaben vorher und  verschieben Sie neue Herausforderungen auf die Zeit nach der Rückkehr.

Reisevorbereitungen: Der Tag der Abreise

TK Reisevorbereitungen

Am Abreisetag in den Urlaub wird es irgendwie immer hektisch, oder? Stellen Sie deshalb sicher, dass Sie folgende Dinge nicht vergessen:

  • Kühlschrank und Mülleimer sollten geleert sein.
  • Ziehen Sie die Stecker von wichtigen Elektrogeräten. Drehen Sie die Wasserzufuhr zum Geschirrspüler und der Waschmaschine zu.
  • Schalten Sie den Anrufbeantworter ein – natürlich ohne Urlaubshinweis!
  • Schließen Sie alle Türen und Fenster und schalten Sie die Heizung aus.
  • Prüfen Sie, ob Sie alle wichtigen Unterlagen wie Flugtickets, Reisepass, Geld, und Führerschein eingepackt haben.
 
Ich finde diese 3 Artikel für einen entspannten Urlaubsbeginn wunderbar. Eine gute Vorbereitung ist alles. Und die Übersicht, was man am Tag der Abreise noch vorher kurz zu Hause erledigen finde ich gut. Vielleicht ist auch meine Übersicht zum Thema Jetlag noch eine gute Ergänzung zu diesem Thema. Auch der Flug sollte sowohl in die eine, als auch in die andere Richtung entspannt verlaufen, so dass die Urlaubszeit richtig genossen werden kann und auch die Rückkehr einfacher wird. Ich habe diese Tipps einmal hier zusammen gefasst: Tipps gegen Jetlag Viele Grüße, Sabine
Schreiben Sie einen Kommentar