Headerwerbung blank
Advertorial

Wanderung durch die Weinregion Lavaux

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 09. Sep. 2021

Entdecken Sie die berühmten Weinberg-Terrassen von Lavaux, einer der schönsten Regionen der Schweiz. Lavaux zählt nicht nur zum UNESCO Weltkulturerbe, sondern bietet Wanderfreunden neben beeindruckender Landschaften auch jede Menge genussvolle Attraktionen. Wir stellen Ihnen die Region und ihre Besonderheiten vor.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Weinkultur mit Tradition
  2. Weinbaugebiete entdecken
    1. Lavaux AOC
    2. Dézaley Grand Cru AOC
    3. Calamin Grand Cru AOC 
  3. Food Challenge in Lavaux
  4. Wandern durch die Weinregion

Wussten Sie, dass das Lavauxgebiet bereits vor 15.000 Jahren entstanden ist? Lange Zeit waren die Steilhänge von Lavaux für den Menschen unbebaubar, aber seit dem 12. Jahrhundert wurde die Rebenbepflanzung des Gebiets dokumentiert und durch das Zusammenwirken der Bischöfe von Lausanne und der Zisterzienser-Mönche das anerkannte Weinbaugebiet Lavaux geschaffen. Wir verraten Ihnen, was die Region so besonders macht und warum sich eine Wanderung durch das Weingebiet lohnt.

Weinkultur mit Tradition

Um die Lavaux-Hänge trotz des starken Gefälles bepflanzen zu können, legten Mönche mithilfe der Winzer und Handwerker im 13. Jahrhundert durch Steinmauern gestützte Terrassen an und bepflanzen diese mit Weinreben. Später wurden die Mönche von Winzerfamilien abgelöst, die Weinstöcke und Steinmauern bis heute mit dem gleichen Eifer weiter unterhalten. Auch die UNESCO hat diesen Einsatz gewürdigt, indem sie die imposanten Weinberg-Terrassen als Weltkulturerbe anerkannt hat. 

Dank sehr vielfältiger Lagen eignet sich die Region Lavaux für den Anbau zahlreicher Rebsorten. Der bekannteste Weißwein ist der Chasselas, dessen köstliche goldfarbene Trauben glasklare Weißweine ergeben. Sie werden sowohl zum Aperitif als auch als Begleitung zu Käsegerichten geschätzt. Weitere typische Rebsorten, die man hier geniessen kann, sind Mondeuse, Plan Robert und Pinot gris (Grauburgunder). 

Weinbaugebiete entdecken

Der Weinbau wird in der Region Lavaux in drei AOC-Gebieten betrieben. AOC steht dabei für "Appellation d’Origine Contrôlée", was so viel bedeutet wie "kontrollierte Ursprungsbezeichnung" und die qualitativ hochwertigsten Weine kennzeichnet. 

Lavaux AOC

Das am Genfersee zwischen Lausanne und dem Schloss Chillon gelegene Weinbaugebiet Lavaux ist eine der schönsten Landschaften der Schweiz. Die von Menschenhand geschaffenen Weinberg-Terrassen wurden von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Lavaux ist ebenfalls für seine Wanderwege, seine Dörfer und selbstverständlich seine Weine bekannt.

Dézaley Grand Cru AOC

Das aus dem 12. Jahrhundert stammende Dézaley ist die älteste Parzelle des UNESCO-Weinbaugebietes Lavaux. Die Weinberg-Terrassen der geschützten Herkunftsbezeichnung Dézaley Grand Cru zeichnen sich durch ihre besonders steilen Hänge und ihre Weine – hauptsächlich sonnenverwöhnte Weißweine – aus.

Calamin Grand Cru AOC 

Das malerische Dorf Epesses hütet die Parzellen des Calamin Grand Cru AOC wie ein kostbares Geheimnis. In den schmalen kopfsteingepflasterten Gassen sind einige der bekanntesten Winzer der Schweiz zu Hause. Mit einer Fläche von nur 2 Prozent sind Weine des Calamin ein wahres Kleinod des UNESCO-Weinbaugebietes und zählen zu den besten Weinen der Schweiz.

Food Challenge in Lavaux

Foodie Paradies Genfersee: Die Region Waadt und die Stadt Genf stehen für Genuss pur. Insgesamt vier Influencer haben sich durch die Region geschlemmt und machen mit ihren neu entdeckten Rezepten Appetit auf eine Reise in die französische Schweiz. Im Rahmen der Food Challenge konnte sich zum Beispiel Bloggerin @sophieklex bereits selbst von der einzigartigen Landschaft von Lavaux überzeugen.

Wandern durch die Weinregion

Lernen Sie die Schönheit der Region bei einem Spaziergang durch die malerischen Dörfer mit Weinproben bei den Winzern kennen. Dank der zahlreichen gut markierten Wanderwege können Wanderfans mit Sinn für edle Tropfen ihre beiden Leidenschaften wunderbar verbinden.

Ihre Wanderungen durch Lavaux können Sie beispielsweise mit einer Rundwanderung beginnen. Von Chexbres, Saint-Saphorin, Rivaz oder Epesses aus haben Sie bei dieser Rundwanderung Gelegenheit, eines der schönsten Weinbaugebiete der Schweiz zu entdecken.

Natürlich gibt es auf der Route zahlreiche Gelegenheiten, das erworbene Wein-Wissen auch praktisch anzuwenden. Denn unterwegs laden zahlreiche Weinkeller zu einer Weindegustation bzw. kleine Waadtländer Restaurants, die sogenannten "Pinte", zu einer kulinarischen Pause ein. Müde Wanderer oder Familien können, dank der am Genfersee entlangführenden Zugstrecke, auch die Wanderung ab Saint-Saphorin, Rivaz oder Epesses flexibel abkürzen. 

Sie können die Region sogar interaktiv kennenlernen. Mit der Gratis-App Vaud:Guide warten auf diesem Weinbergspaziergang rund 30 spannende Fragen rund um die Region und den Weinbau auf Sie. Dabei sind Sie ganz flexibel, denn die App erfordert keine Internetverbindung. Die Wanderung kann auch mit Kinderwagen und Rollstuhl unternommen werden, selbst wenn einige steile bzw. abschüssige Stellen dabei sind.

Haben wir Sie neugierig gemacht? In unserem Special zur Food Challenge stellen wir Ihnen viele weitere Ausflugstipps, Sehenswürdigkeiten und köstliche Rezepte des Waadtlands und der Genferseeregion vor.

Weitere Informationen zur Food Challenge und der französischen Schweiz finden Sie auf Facebook, Instagram, Youtube, TikTok und im Newsletter.

Schreiben Sie einen Kommentar