EAT SMARTER kostenloses Probeheft 5/2020
Advertorial

Perfekte Kombination: Genießen Sie Wein zum Grillen

Von Marieke Dammann
Aktualisiert am 30. Jul. 2020
© Unsplash/ Kelsey Chance
© Unsplash/ Kelsey Chance

Zum Barbecue muss es nicht immer nur Bier sein. Gerade die Weine aus deutschen Anbaugebieten bieten eine abwechslungsreiche Auswahl zu jedem Grillgut und für jeden Geschmack! Welcher Wein und welche Speise besonders gut beim Grillen harmonisieren, erfahren Sie hier.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Der passende Wein zum Grillen
    1. Wein als Aperitif zum Grillen
    2. Vegetarisch und vegan
    3. Fisch und Meerestiere
    4. Geflügel
    5. Steak und Grillwurst

Endlich locken die warmen Temperaturen wieder nach draußen zum Essen ein. Und was passt besser zum Sommer als ein herrlicher Grillabend mit der Familie und Freunden?

Fast traditionell wird Bier zum Barbecue getrunken, doch haben Sie es schon einmal mit einem Wein zum Grillen versucht? Probieren Sie es aus, es wird Ihren Grillgenuss auf eine ganz neue Ebene bringen. Äußerst schmackhaft sind deutsche Weine aus den 13 Weinregionen, wo zahlreiche Rebsorten angebaut werden. Die gemäßigten Temperaturen, unterschiedliche Böden und viele Sonnenstunden machen das nördlichste Anbaugebiet Europas so besonders.

Ob Wein als Aperitif, zum gegrillten Fisch oder Geflügel, zu Steaks, Wurst oder Vegetarischem – weil die deutschen Weine so vielseitig sind, haben wir für jedes Grillgut die perfekte Weinbegleitung.

Der passende Wein zum Grillen

Generell gilt: Je kräftiger die Röstaromen des Grillguts, desto gerbstoffbetonter sollte auch der Wein sein. Deshalb passt zum Essen auch häufig ein Rotwein, egal ob Fisch oder Fleisch auf dem Grillrost liegt. Dieser darf, aufgrund der warmen Temperaturen, auch gerne leicht gekühlt sein.

Wein als Aperitif zum Grillen

Ihre Gäste treffen langsam ein und Sie möchten sie bereits mit etwas Köstlichem begrüßen? Ein gut gekühlter und leichter Roséwein eignet sich perfekt als Willkommensgetränk für das sommerliche Grillvergnügen, während der Grill aufheizt und sich die Gäste auf einen schönen Abend einstimmen.

Vegetarisch und vegan

Um den Geschmack von gegrilltem Gemüse noch mehr zu betonen, passen die dezenten Aromen der Weinsorten Silvaner, Müller-Thurgau und Grauburgunder hervorragend. Aber auch ein trockener Roséwein unterstreicht den Geschmack von gegrillter Aubergine, Gemüsespießen mit Tofu, gefüllten Pilzen und Co. perfekt.

Leckere Rezepte zum Thema "Gemüse grillen" finden Sie in unserem Kochbuch!

Fisch und Meerestiere

Zu ganzen Fischen sowie in Folie zubereitetem Fisch passt ein saftiger Silvaner, der Aromen mit Kräutern aufweist, perfekt. Zu Fisch in Folie ist aufgrund des meist eher milden Geschmacks aber auch ein Weißburgunder, Moselriesling oder Chardonnay sehr stimmig. Zu ganzen Fischen kann hingegen auch ein nicht allzu kräftiger Rotwein gereicht werden.

Sie bereiten Fisch direkt auf dem Rost oder in einer Grillpfanne zu? Dann servieren Sie dazu einen leicht gekühlten trockenen Rotwein, einen kräftigen Riesling oder Chardonnay. Zu Schalentieren wie Garnelen und Scampi passt ein frischer Weißburgunder sehr gut.

Geflügel

Da der Geschmack des zarten Geflügelfleisches von Pute, Hähnchen oder Ente durch die Zubereitung auf dem Grill intensiviert wird, passt hierzu ein trockener Roséwein hervorragend.

Ist das Geflügel eher weniger kräftig mariniert, sind hier leichtere Weine wie Riesling, Weißherbst oder Weißburgunder sehr stimmig.

Steak und Grillwurst

Hier kommt es ganz auf das Grillgut an, welcher Wein am besten passt. Grillen Sie zum Beispiel ein Lammkottelet, sollten Sie zu einem kräftigen Dornfelder oder Lemberger greifen, der auch durchaus im Barriquefass gereift sein darf.

Rindfleisch harmoniert besonders gut mit Rotwein, gerne ebenfalls im Barrique gereift, da dadurch die Gerbstoffe samtiger sind. Rinderfilet wird passenderweise von einem Spätburgunder und Schnitzel sowie Schweinesteak von herzhaften Rieslingen, Weißburgunder oder trockenen Roséweinen begleitet.

Zu Grillwurst können Sie auch einen kräftigen Rivaner probieren. Auch gut zu Bratwurst und Co. schmeckt ein trockener und gut gekühlter Roséwein. 

Erfreuen Sie sich an den warmen Sommerabenden mit dem perfekten Wein zum Grillen, genießen Sie den Sommer und die schöne Zeit mit Freunden und Familie!

Weitere spannende Informationen zu deutschen Weinen, Veranstaltungstipps und vieles mehr finden Sie auf der Website des Deutschen Weininstituts.


Photo: © Unsplash/ Victoria Shes

Schreiben Sie einen Kommentar