Do it yourself

Gesichtsmasken selber machen

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 04. Mai. 2020
Gesichtsmasken selber machen

Fertige Gesichtsmasken aus der Drogerie oder Parfümerie sind oft teuer und voller Konservierungsstoffe, damit sie sich lange halten. Eine tolle natürliche und preiswerte Alternative: Gesichtsmasken selber machen, denn das geht ganz einfach. EAT SMARTER zeigt Ihnen die besten Anleitungen und sagt Ihnen, was Sie beachten müssen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
 
Ich versteh nicht, was manche Leute an diesen Masken soooo toll finden im Großen und ganzen stinken die einfach nur...:(( Deshalb lasst die Finger davon!!!! Und man kann Masken für sehr wenig Geld auch im Laden kaufen, und die wirken auch eher Ich sprech hier aus Erfahrung Leute
 
Genau weil es solche Masken mit Chemikalien schon im Laden zu kaufen gibt gibt es doch solche Blogs und oh Gott du bist wohl ein sensibelchen sorry aber Isso -.-
 
also die Masken stinken übertrieben... ich hab ne bessere Maske also: 5 Esslöffel Joghurt je nach belieben Haferflocken etwas Zimt etwas Honig etwas Olivenöl Ist wirklich super und davor könnt ihr noch ein super peeling machen :) : Salz Milch einfach ein bisschen Salz in eine Schüssel geben und so viel Milch dazu geben bis es eine schöne Masse gibt und dann im Gesicht einmassieren. Hoffe es hilft euch ein bisschen ich selbst bin sehr zufrieden mit der Maske und dem Peeling :) viel Spaß :D
 
alle Masken funtionieren, besonders erfrischend die Gurken Quark Maske. aber wichtig ist trotzdem, dass man das Gesamtpaket beachtet. Genug Wasser trinken, ein Mal in der Woche ein Dampfbad fürs Gesicht, ein Mal Peeling pro Woche und die masken, natürlich auf gereinigtes Gesicht, am Abend auftragen, da die Wirkstoffe abend intensiver aufgenommen werden. Und stinken tut da gar nix, außer der quark schimmelt....:-))
 
also wirklich... so welche Masken kann man auch für eine kleine menge Geld(50ct) kaufen die stinken nämlich nicht so:( und haben auch eine schönere farbe... einfach nur wäähhh:((
Schreiben Sie einen Kommentar