EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Ali Güngörmüs

TV-Koch und Autor

Güngörmüs wuchs mit sechs Geschwistern in der Türkei auf, bevor er 1986 mit der Familie nach Deutschland zog, wo er einen Hauptschulabschluss machte, um anschließend eine Kochausbildung zu absolvieren. Im Jahr 2000 wurde er vorübergehend Küchenchef im Szenerestaurant Lenbach, woraufhin eine Anstellung als Jungkoch im Glockenback in München folgte. Es zog ihn weiter ins 2-Sterne-Haus Tantris und in die Schweizer Stuben. 

2005 eröffnete Güngörmüs bereits sein erstes Restaurant, das Le Canard Nouveau in Hamburg, welches 2006 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Ende 2016 verließ er den Posten des Küchenchefs, blieb aber weiterhin Mitinhaber des Restaurants. Zwei Jahre zuvor eröffnete er ein weiteres Restaurant, diesmal in München – das Pageou.

Neben den Tätigkeiten in Restaurants verfasste er einige Kochbücher und ist auch aufgrund seiner Auftritte im Fernsehen, unter anderem bei "Die Küchenschlacht", bekannt.

Photo © Dorling Kindersley Verlag Sandra Eckhardt

Steckbrief: Ali Güngörmüs

Geboren am: 15. Oktober 1976 in Pageou bei Tunceli, Türkei
Familienstand: liiert mit Stephanie Schöner
Sterne: seit 2006 einen Michelin-Stern
Restaurants:

Pageou, Kardinal-Faulhaber-Str. 10, 80333 München

Bücher:
  • "Ali Güngörmüs – Das Kochbuch" (2008)
  • "Mediterran: 100 kreative Rezepte rund ums Mittelmeer" (2014)
  • "Meine türkische Küche" (2016)
  • "Schau in die Sonne, schau in den Tag: Der Geschmack meines Lebens" (2019)
TV-Shows:
  • "Die Küchenschlacht" (seit 2008)
  • "Lanz kocht!" (seit 2008)
  • "Topfgeldjäger" (2013-2015)
  • "Grill den Henssler" (seit 2014)
  • "Grill den Profi" (seit 2014)
  • "Kitchen Impossible" (2019)
  • "Koch’s anders – Hessische Küche" (seit 2019)
Homepage: http://www.pageou.de/